?Macht:Los! (machtlos)

?Macht:Los! (machtlos)

Politikreformen

Transkript

Zurück zur Episode

00:00:00: Google moinsen grüß Gott und servus hier ist nach langer Corona Pause macht der kleine Podcast zur aleatorischen Demokratie Reform und ich bin Timo.

00:00:13: Mit der Pandemie bekämpfungs Politik waren im letzten Jahr auch erstmal die für diesen Podcast relevanten Bürgerbeteiligung Format im Lockdown nach und nach kamen dann zwar einige gesprächsformate digitale Art auf dem Markt.

00:00:26: Aber die Situation war eine völlig veränderte Projekte wurden abgesagt Forschung lagen plötzlich auf Eis.

00:00:32: Und ich hatte ganz nebenbei auch allerhand zu tun mit der Medienforschung zum Coronajournalismus.

00:00:38: Das Thema dieses Podcast scheint ja gerade gewaltig im Aufwind aleatorische Demokratie bzw etwas kleiner gekocht.

00:00:46: Auf zufallsziehung beruhende Bürgerbeteiligung unter dem Namen Bürgerrat oder,

00:00:50: Bürger innen rete ist überall im Vormarsch allerdings gilt was ich schon vor der Corona Pause gesagt habe Vorsicht wenn Leute die selbst gerne Einfluss ausüben ein Herz für das Losverfahren entdecken.

00:01:04: Sind schnell auch Menschen dabei die nicht wirklich die Demokratisierung unsere Republik vorantreiben wollen sondern den solche Verfahren Pflicht zur Durchsetzung ihrer eigenen Interessen zupass kommen.

00:01:16: Ich formuliere es gerne etwas drastischer die wenigsten Menschen sind Demokraten vermutlich sind wir genau genommen allesamt keine Demokraten.

00:01:24: Wir bekennen uns natürlich zur Demokratie wir akzeptieren auch mal mehr als Entscheidung selbst anderer Ansicht sind.

00:01:30: Aber im Zweifel ziehen wir eine allein Entscheidung von uns selbst dem plumpen mehr als entscheidet doch stets vor

00:01:36: wir schauen wie wir eine Situation für uns am besten hinlegen und natürlich sind wir davon überzeugt selbst Recht zu haben womit ja die anderen mit der anderen Meinung,

00:01:47: Unrecht haben müssen und dann gibt es da auch gar nichts mehr abzustimmen.

00:01:51: Aber ich möchte gar nicht so viel vorwegnehmen denn unter anderem über solche Fragen habe ich mit Robert Jende gesprochen der schon zweimal hier im Podcast war,

00:02:01: Robert Jende ist promovierter Sozialwissenschaftler und bewirbt mit großen Mission cipher die von ihm vertretene performative Soziologie,

00:02:10: wir haben uns zu dieser Auftakt Folge nach der langen Pause verabredet als wir in einem kleinen Scharmützel feststellten.

00:02:17: Sehr verschieden auf die Kampagne alles dicht machen zu blicken und wäre das allein natürlich bedeutungslos

00:02:23: nicht nur für die Welt sondern sogar für diesen kleinen Podcast ihr deshalb wollten wir über unsere demokratische Debattenkultur sprechen.

00:02:32: Über die Meinung und Kunstfreiheit.

00:02:37: Das ist die Meinungsäußerungsfreiheit in einer Demokratie braucht ist uns beiden so klar dass es darüber kein Wort zu verlieren gibt.

00:02:44: Das diffiziler wird es dann schon wie es mit dem Anspruch auf Gehör aussieht.

00:02:49: Doch festgestellt haben wir erstmal wie schwierig das Gespräch ist wenn gar nicht eindeutig ist über was wir sprechen.

00:02:56: Denn wir haben offensichtlich ganz unterschiedlich Videos der alles dicht machen Kampagne gesehen.

00:03:01: Also wir haben schon dieselbe URL aufgerufen die selben Schauspieler gesehen aber schon verschiedenes gehört und ganz verschiedene Botschaften verstanden.

00:03:10: Juli Zeh hat sie ihren Roman corpus delicti eine nephew Buch geschrieben das Corpus Delicti ganz gut zu Corona passt haben sicherlich alle gesehen die es mal gelesen haben.

00:03:21: Was sie allerdings daraus machen.

00:03:23: Ihre Sachen das schreibt Juli Zeh in ihrem Buch Fragen zu corpus delicti sehr deutlich ich zitiere mal von Seite 13 vorangegangen war die Frage ob Julie Zeh wohl die richtige sei,

00:03:34: ihren eigenen Text zu erläutern sie schreibt.

00:03:41: Worüber meine Reflexion nicht zuviel Aussagen werden ist was der Text hat sächlich alles enthält,

00:03:47: und wie er zu deuten ist denn die Meinung der Autorin ist aus meiner Sicht nicht bedeutsamer oder gewichtiger sondern steht gleichberechtigt neben allen anderen Lesarten.

00:03:58: Wer zum Beispiel nicht fair einem Deutschlehrer eine meiner Antworten aus diesem Buch entgegenzuhalten und Zusagen sehen Sie die Autorin hat das aber so und so gemeint.

00:04:07: Es ist nicht entscheidend was ich als Autorin gemeint habe die Frage die früher auf dem Schulunterricht gestellt wurde was will uns der Autor damit sagen ist Humbug.

00:04:18: Der Autor will nicht sagen und wenn doch hat es nicht zwingend Relevanz jeder einzeln lese erzeugt beim Lesen einen neuen Roman auch von corpus delicti gibt es also so viele Versionen wie es Rezipienten gibt.

00:04:31: Es ist gerade das fantastische an Literatur es wäre eine traurige Beschränkung von Freiheit und Vielfalt.

00:04:38: Wenn man eine Chef Interpretation über dieses vielschichtige Wunder stülpen würde.

00:04:44: Wieder ein Deutschlehrer noch ein Germanistikprofessor oder Literaturkritiker nicht einmal die Autoren selbst ist textchef.

00:04:52: Literatur kennt überhaupt keine steps und dafür liebe ich sie.

00:05:00: Geht es bei alles dicht machen um kleine Videos nicht um einen Roman aber die künstlerische Anwaltschaft von Juli Zeh dürften Dietrich Brüggemann und Co von alles dicht machen natürlich trotzdem in Anspruch nehmen.

00:05:13: Robert Jende und ich haben über diese Videos ihre Interpretationen und die Diskussionen um ihre Interpretation gesprochen teilweise gestritten.

00:05:21: Aber weit weniger als ich vorher gedacht wurde erwartet hatte wer zu alles dicht machen nichts mehr hören mag ist hier leider schlecht bedient.

00:05:31: Aber wir haben uns bemüht so exemplarisch wie möglich über einzelne Punkte zu sprechen weil es uns tatsächlich.

00:05:37: Debattenkultur ging und nicht um Einzelfragen von dieser Kampagne ging es um diese Medien Aufregung und die Rezeption des Ganzen.

00:05:46: Festgestellt haben wir auch dass einige weitere elementare Grundbegriffe der Demokratie zu diskutieren werden vielleicht machen wir das auch mal irgendwann,

00:05:54: ansonsten habe ich für die nähere Zukunft natürlich,

00:05:56: wirklich viel Material zu dem Bürger reden sind ja die bürgerräte nach voralberger Modell in Berlin letztes Jahr trotz Corona-Protest zu Ende gebracht worden gerade jetzt erscheint der Abschlussbericht der Verwaltung dazu.

00:06:10: Und ist Tag gerade jetzt auch der bundesweite Bürgerrat Klima davor gab es während meiner Corona-Protest schon an Bürgerrat zu Deutschlands Rolle in der Welt und ich hatte ja noch Berichte über den da vorangegangen Bürgerrat,

00:06:24: zur Demokratieentwicklung.

00:06:26: Und gerade angesichts dieser vielen bürgerräte die nun laufen möchte ich gerne mit einem Experten mal Detailfragen der Verfahren diskutieren also.

00:06:34: Was läuft der gut was läuft der nicht gut worauf muss man achten was müsste anders oder genauer evaluiert werden und so weiter.

00:06:42: Also es gibt viel Programm es bleibt halt nur.

00:06:45: Das Problem dass ich mit anderen Projekten schon gut beschäftigt bin und dass da immer so ein Zeitspiel wird.

00:06:54: Irgendwo noch eine Macht Fluss Folge zu produzieren tendenziell wird es also.

00:06:59: Davon auch weiterhin nie mehr als eine Ausgabe pro Monat geben wie das auch schon vor der Pause war.

00:07:06: Aber nun viel Spaß und gegebenenfalls auch Ärger und Wut bei unserer 2er Diskussion,

00:07:11: in der wir mehrere Audio Zitate aus der alles dicht machen Kampagne bzw aus Gesprächen über diese Kampagne integriert haben die Quellen dazu,

00:07:20: den in den Shownotes Robert alles dicht machen die Kampagne

00:07:26: das ist das Stichwort gewesen zu dem wir gesagt haben dass es ein guter Aufhänger dass wir beide uns mal unterhalten über diese Demokratie fragen und zwar ganz konkret wurden es mal konzentrieren auf diese Meinungsäußerungsfreiheit und die Debattenkultur,

00:07:39: also nicht nur immer diese Meinungsäußerungsfreiheit wo es dann gleich heiß wäre ja jeder davor alles sagen sind auch wie läuft die Debatte und wir haben uns gedacht dass wir dieses alles dicht machen.

00:07:48: Diese fand 50 Videos die es da mal gab das Verdi als.

00:07:53: Anlass nehmen und du wolltest mir was grundsätzliche dabei reden so gut es geht aber es geht ja nicht anders als dass wir uns erstmal kurz austauschen und positionieren was wir von dieser Aktion halten weil wir sind daher etwas unterschiedlicher Auffassung das ist ja Sinn und Zweck unserer Besprechung.

00:08:08: Also alles dicht machen die Videos wie fandest du es.

00:08:13: Also im ersten Moment fand dies tatsächlich sehr irritierend ich hatte das eben auf Twitter relativ live alles mitbekommen.

00:08:21: Und habe mir dann so ein paar Videos angeschaut ist eine Band von Jan Josef Liefers wo er sich darüber beklagt dass.

00:08:30: Die Presse also jetzt kurz gesagt verkürzt gesagt die Presse gleichgeschaltet sei.

00:08:37: Und er andere Videos muss dann z.b. auch im atmen nachgemacht wurde von ja Prinzip Leuten Richy Müller.

00:08:45: Das ist Richy Müller ja da hatten gerade noch mal angeguckt deswegen genau also das habe ich jetzt gar nicht mal mehr gefunden das video.

00:08:53: Er ist auch zurückgetreten ja genau das war wahrscheinlich doch ein bisschen zu makaber.

00:08:58: Ähm und wann bisschen irritiert weil wir erstmal überhaupt gar nicht klar war was was wollen die denn sagen also ich habe wirklich erstmal keinen Bezugspunkt gesehen,

00:09:07: Apple wo das hin läuft und was die eigentlich sagen wollen also da habe ich erstmal.

00:09:13: Keine Idee gehabt irgendwie und war erstmal irritiert und habe dann gesehen okay jetzt spricht hier ein riesen Shitstorm los das habe ich dann auch bemerkt und,

00:09:22: ja dann habe ich dass er eigentlich erstmal ein bisschen auf sich der ruhen lassen jetzt auch noch mal die ganzen Videos geschaut und es werden im Prinzip schon relativ klassische narrativer.

00:09:32: Dort bedient die ansonsten auch in in der Sehne die man Querdenker und so weiter nennt er auch bedient werden irgend es gäbe keine Meinungsfreiheit man man könnte dieses jenes nicht sag es gibt im Prinzip eine Art.

00:09:47: Klarigo Mini nur das eine kann kann richtig und wahr sein und jeder rangpositionen wird dort wird unterdrückt oder oder spielt hat keine Rolle bei der.

00:09:58: Auswahl von politischen Maßnahmen und,

00:10:01: da habe ich dann aber wiederum auch gedacht naja also enriched REGZA also Leute die das ganz anders gesehen haben die waren ja auch ständig überall in den Medien als ich konnte es nicht ganz nachvollziehen die Kritik und dann fand ich sie einfach ziellos und

00:10:15: treffe eigentlich irgendwie dispositives konstruktive einem Ganzen.

00:10:22: Er hat ja gesagt wir gehen dann auf ein paar Argumente gleich noch mal einzeln ein also gucken was da immer gesagt wurde aber warum wenn es doch so ist warum ist es dann nicht einfach egal.

00:10:33: Als ich meins gibt doch so viele Kampagnen so viele Aktion so viel Werbung überall warum kann das nicht ab Regal sein.

00:10:40: Ja das ist eigentlich ja so verstehe ich vielleicht auch nicht ganz ich glaube die die Kampagne selbst war natürlich relativ strategisch gut gesetzt zu über Nacht aus dem Nichts zu kommen.

00:10:52: Und er hat halt einen wahnsinnigen Widerhall und und Gegenteil vor allem erzeugt aufgrund.

00:10:59: Wie man das auch lesen kann lässt sich eigentlich der Verhütung von Leuten die ihr davon betroffen sind also eben von Menschen die an Corona erkrankt sind oder Familien die.

00:11:10: Hanna Kranken dann auch leiden und so weiter also das ist wirklich schon stark wie eine Verhöhnung eigentlich.

00:11:17: Ja können doch trotzdem jeder eigentlich machen was er will warum sollten wir uns jetzt hier einschränken und ewig inzoom Lockdown verbringen.

00:11:25: Aber das ist ja schon also ich sehe es ja eher anders wie wir festgestellt haben aber das ist ja schon jetzt alles dein Interpretation ne.

00:11:33: Also ist ja jetzt nichts von mein Objektiv sagen könnte so ist es also weder dass da jemand verhöhnt wird noch das Jan Josef Liefers bzw dir ich würde ja sogar sagen die Rolle die er spielt natürlich.

00:11:43: Bamboo von gleichgeschaltete Medien spricht ich habe auch nicht gesehen dass Richy Müller irgendwie Menschen auf Intensivstation die beatmet werden irgendwie verwöhnt oder nach Aphte oder irgendetwas ärgert Sohn ich habe ganz andere Dinge gesehen.

00:11:55: Und jetzt ist ja die Frage können wir darüber diskutieren dass ich dann Knick in der Optik habe

00:11:59: oder ist das nicht einfach die Interpretation und dass der ganze Grund warum auch so viele sich aufgeregt haben und warum diese Doc Karo oder ihre pa Show abgezogen hat und eben meint sie könnte jetzt hier fürs gesamte Gesundheitswesen sprechen und das sei alles in Angriff auf ihre aufopferungsvolle.

00:12:14: Tätigkeit für diese Gesellschaft ich habe einfach den Eindruck gehabt aber bin ich auch nicht alleine das da

00:12:19: das ist aber zeige die Nerven blank liegen und das einfach ein paar Leute komplett durchdrehen wenn jemand sagt du ich finde es hier in die bisschen komisch oder doof oder sonst irgendwas also 0 Entspanntheit sondern totale jetzt,

00:12:33: gehe ich aber auch wie eine Granate das glaube ich ja auch also du musst

00:12:38: auf jeden Fall gleich noch mal erklären wie du das dann interpretierst umdrehen hast aber das glaube ich die Nerven blank liegen das würde ich schon auch sagen also die gewisse Emotionalität und ein bisschen Dampf und Druck auf dem Kessel ist auf jeden Fall das.

00:12:53: Da die wo die Leute schon genau ein Problem also das angesprochen werden müsste.

00:12:59: Oder angesprochenen könnten wir wollt ihr aber Debattenkultur sozusagen reden also ausgehend von der Idee dass in einer Demokratie Menschen miteinander sprechen müssen um irgendwie zu Ergebnis zu kommen.

00:13:08: Welche das denn sind ob das die besten sind oder die mehr als fixen oder so das können wir auch noch mal irgendwann diskutieren aber wir sind uns einig dass es gilt jedenfalls.

00:13:16: Hat sie mich unbestritten ohne Gespräch läuft das Ganze nicht so und.

00:13:20: Ich gehöre zu den Menschen die eben schon den Eindruck haben dass wir die gesamte Zeit seit letzten Jahr Februar März kein Gespräch führen weil eben ganz viele Fragen nicht.

00:13:29: Erörtert werden weil ich sag das jetzt einmal betoni sich.

00:13:34: Meins aber fast immer dann so geht mir fast immer Medienkritik natürlich dabei weil das so sah mein mein Blickwinkel ist also was nicht was einzelne Menschen machen oder miteinander besprechen sein ich habe den Eindruck dass der wirklich die essentiellen Fragen nicht geklärt wann sie das da ganz vieles,

00:13:48: einfach so hingenommen wurde oder dass man auch nicht mehr hingenommen hat sondern dass man bestimmte Richtung gerannt ist ohne darüber nachzudenken und jetzt wenden mit so viel Zeitabstand also eigentl alles längst längst zu spät ist

00:13:58: ja da so ein paar kurze Videos kommen die für mich

00:14:02: deutlich erkennbar ebenso Werbevideos karikieren oder persiflieren insbesonders die wirklich ziemlich für mich sehr schwer erträglichen Werbevideo schützt unsere Bundesregierung dann

00:14:13: habe ich den Anorak ist diese ganze Erregung zeigt einfach nur dass diese Gesellschaft nicht miteinander sprechen will 0.

00:14:20: Ja das die Frage also wo sind denn die die Gesprächskanäle also wer spricht denn mit wem das einzige was er noch,

00:14:26: öffentlich zu stattfindet sind Talkshows und da hat man natürlich immer wieder die gleichen Leute also der sitzt bei Lanz immer Karl Lauterbach und.

00:14:35: In anderen Talkshows sitzt dann halt immer mal wieder Hendrik Streeck und.

00:14:40: Und so weiter Christian Drosten hat sich ja dann irgendwann einfach komplett daraus gezogen wo wobei er am Anfang der tonangebende Virologe war.

00:14:50: Es gibt Zeiten die keinen richtigen Ort der gesellschaftlichen Kommunikation wo diese Sachen wird besprochen werden können.

00:14:59: Wenn sozusagen ist es der institutionalisiert ihm das Parlament und das war am Anfang ja komplett ausgeklammert also es wusstet würde dann in Ministerpräsident Konferenzen gemacht.

00:15:09: Wurde wiederum kritisiert gesagt nee wir müssen das aber doch im Bundestag diskutieren und debattieren aber das ist ja wieder auch eine sehr spezielle Form der Debattenkultur die dann in den Bundestag stattfindet,

00:15:20: aber ingesamt oder in Gesprächen Austausch zwischen unterschiedlichen Positionen in der Gesellschaft findet wenig Start und wenn dann vielleicht im noch draußen

00:15:30: offen Marktplatz oder ebend in der Kneipe und so weiter und genau das ist alles sehr komplett zusammengebrochen,

00:15:36: also meiner Ansicht nach konnte ja auch ein Austausch über Position zu zeigen kann stattfinden weil einfach die

00:15:42: Information dafür gefehlt haben und das ist ihm das ganz große Versagen dass ich im Journalismus sehe was ich ja auch schon relativ frühzeitig im letzten Jahr in einem Debattenbeitrag beklagt habe nämlich dass uns

00:15:53: die Infos fehlen um überhaupt Entscheidung zu treffen also wir wollen jetzt nicht in die ganzen Details von Corona gehen oder so aber es geht ja um die um die beispielhaftigkeit dabei ich kann

00:16:02: überhaupt die verstehen wie man egal welche Maßnahme Therapie was auch immer er greift das wie man eine,

00:16:08: in eine Richtung gehen kann ohne sich zu überlegen was das eigentlich bedeutet also sprich was sind ganz klassisch die Kosten.

00:16:15: Und die Auswirkungen was sind die Nebenwirkungen also was was soll das Ganze endlich bringen darunter wurde definitiv nicht gesprochen das kann man auch man kann es nachgucken wenn man einfach in den Medien verfolgt keiner hat sich Gedanken darüber gemacht was das Ganze kosten wird wenn es was kostet,

00:16:30: woher das Geld kommen soll oder was stattdessen nicht mehr möglich ist und und und und und ganz viel sonders wurde von vorne rein zu zahlen verengt auf es gibt gar keine Alternative als das was jetzt die Politik da macht weil sie will ja Leben schützen das wollen wir alle und wer das nicht will muss ein Faschist sein oder,

00:16:44: keine Ahnung was für eine kranke Figur so und dem sind einfach alle so gefolgt aber

00:16:49: ohne zu wissen was das eigentlich bedeutet es klang ja auch erstmal harmlos wir bleiben zu Hause oder irgendwie so aber der Fakt ist natürlich so es sind tausend Sachen nicht geklärt worden. Aus fertig ja also da da könnt März ganz ganz vieles aufzählen,

00:17:02: zudem ist je nachdem auch Einzelbeobachtung natürlich gibt zum Teil sind es auch nur Schätzungen dann also was jetzt verarschen im im Geld Bereich ist was

00:17:09: Bildungs Verluste angeht häusliche Gewalt da haben wir schon ein paar Sachen auch relativ frühzeitig angehört aber es wurde so weggewischt von wegen naja wissen wir nicht oder können wir nicht gegeneinander aufrechnen

00:17:19: aber ich sag mal so eine einfache Geschichte wie was bedeutet das eigentlich wenn Kinder nicht mehr miteinander spielen für ihre soziale Entwicklung für Ihr Immunsystem

00:17:29: ja froh gerne mal wissen was vielen anderen Bereichen welche fatalen Folgen da so eine Hyper Hygiene haben kann bis hin zum Epigenom sage ich mal also sprich bis dahin welche Auswirkungen das,

00:17:39: alles haben könnte auf spätere Generationen auch noch oder so.

00:17:43: Das ist nicht damit wegzuwischen das besagt ja das ist im Wald heute man nicht es zu benennen all die Fragen mal zustellen das wäre

00:17:49: mindestens mal Job Journalismus gewesen für dich würde ich erwarten dass es auch eine Politik passiert da muss man immer dazu sagen wissen wir natürlich letztendlich gar nicht was da alles besprochen wird was Fachabteilungen Ministerien alles prüfen machen oder so,

00:18:01: ich glaub schon dass der viel passiert aber das müssen wir noch lange nicht erfahren so also das jetzt erstmal dieses Grundset in das ich denke tatsächlich wissen wir ganz ganz vieles nicht.

00:18:11: Und wir wollten uns ja so ein paar einzelne Argumente dann gleich mal anschauen vielleicht.

00:18:15: Am oder auf die Rechtfertigung oder dann wie wir es interpretieren aber das ist jetzt erstmal so diese Ausgangslage.

00:18:22: Also da würde ich auf jeden Fall sagen wir können genau solche Auswirkungen nicht wissen weil es diesen Fall noch nicht gab,

00:18:29: und MX tomentella Proben kann man das nicht weil das wäre schlichtweg einfach verboten also das wäre absolut in human zu testen was passiert mit mit Kindern wenn sie sozial isoliert sind

00:18:41: weil man vorher weiß dass du zu definitiv negative Auswirkungen hat die Hermes Werner die ethisch vertretbarer das mit 1000 Kindern zu machen als mit X Millionen.

00:18:50: Ums mal provokativ zusammen wie ein menschenexperimente.

00:18:58: Lässt sich das Leben mehr oder weniger immer an realexperiment ist mit Menschen und.

00:19:04: Das kann man ihm vorher nicht oder auch jetzt noch nicht wirklich abschätzen bzw man weiß das eigentlich schon also man weiß der von von Kindern und Jugendlichen die in sehr schwierigen

00:19:15: sozialen Verhältnissen aufgewachsen sind isoliert keine sozialen Kontakte ICE dass letztlich Verbrecher werden also das relativ klar ist wenn

00:19:23: start absichtlich auf Vorsorge setzen würde dann würde ich natürlich noch mehr versuchen das,

00:19:29: solche sozialen schwierige soziale Zustände gar nicht erst stattfinden ja aber die Auswirkung eigentlich immer negativ klar sind.

00:19:38: Und das ging dann der abzubiegen

00:19:41: das geht halt nicht also auch dieses Virus scheint ja so wahnsinnig unberechenbar zu sein wie das junge Leute einzuschlagen long covid syndrome pimms und so weiter was man da bisher so alles gehört Langzeitfolgen auch bei jungen Leuten,

00:19:56: unter Langzeitfolgen von Isolation.

00:20:00: Sind auch dramatischen assistant Dilemma umsonst Sievers ist moralisches Dilemma was glaube ich wirklich nicht lösbar ist.

00:20:06: Wir wollten dir auch das jetzt gar nicht im Detail diskutiert oder uns da irgendwie positionieren das ist ja auch gar nicht notwendig interessiert ja auch letztendlich niemanden es geht ja nur darum festzustellen dass,

00:20:17: wir all diese Sachen gar nicht wissen und dass wir aber sie hätten benennen müssen selbst wenn ich es nicht weiß und mal ganz abgesehen davon man kann dann schon das ein oder an den Erfahrung bringen man wenn wir uns angeguckt haben was der alles an Modellrechnungen plötzlich betrieben wurde.

00:20:30: Da wäre sicherlich ganz schön viel möglich gewesen aber da glaube ich es einfach eine riesen.

00:20:34: Eine riesen Lücke gewesen ja also was jetzt hier rein Information angeht und dann gab es natürlich noch ein ganz anderes Problem was,

00:20:41: auch kaum wird es heute kaum diskutiert mit meiner Ansicht nach nämlich dass wir mal überlegen was ist eigentlich demokratisch möglich also was kann man wem vorschreiben wir haben ja bisschen zu dem dieser Bussi,

00:20:53: Provokationen mehr Diktatur Wagen okay kann man auch noch so ein bisschen bewusst überdreht halt dabei das ist ja letzte Hinrichtung die wir im Moment hat sich ganz ganz viel gehört haben ja also

00:21:02: der Staat ist jetzt die Zeit der Exekutive hieß es immer über Lena Leitartikel und so weiter es muss jetzt quasi durch regiert werden aber

00:21:09: sympa Grundfragen der Demokratie von den ich eigentlich erwartet hätte die werden sozialen dauerhaft geklärt die sind offensichtlich gar nicht geklärt z.b.

00:21:17: Was darf ich eigentlich einem anderen vorschreiben wo endet die Freiheit aus der französischen Revolution haben wir endlich mal die Idee mit übernommen

00:21:24: meine Freiheit ist so grenzenlos bis ich die Freiheit anderer Menschen tangiere und dann muss ich anfangen mit denen auszuhandeln das klingt irgendwie sehr logisch davon ist aber hier ja nicht mehr

00:21:32: nicht mehr Ansatz die Rede gewesen und dann plötzlich gab es nur noch den Volkskörper der irgendwie zu zu managen ist ja im alle gemeinsam das heißt es wurde nicht mehr gefragt okay

00:21:42: verletze ich mit meinem Verhalten eigentlich gerade wirklich Rechte anderer oder verletzt er nicht mit seinem Verhalten meine.

00:21:49: Ja ich will jetzt auch gar nicht in Details würden das ist alles schwierig genug als ich mit will nur sagen die diese Thematik wurde überhaupt nicht gestellt und wird auch heute quasi gar nicht mehr.

00:21:59: Das gibt's nicht mehr aber ist ja jedes alles was ihm als Maßnahmen Maßnahmen oder so weiter beschrieben wird ist ja immer ich fordere also ich als Politiker in dem Fall normalerweise ich fordere dass andere Menschen etwas tun.

00:22:12: Ich schreibe ihn etwas vor oder ich verbiete ihn etwas Dance ansonsten wenn es nur um ihre Schlauheit Einsicht wie auch immer geht um ihren Eigennutzen ja dass wenn sie dann schon selber machen so und da fehlt mir auch komplettes aushandeln sondern das wird abgetan mit

00:22:25: du willst ja deine Freiheit Party zu feiern oder so aufrechnen dagegen dass Menschen sterben oder so bist natürlich extremst billig weil es geht ja schon um die Frage,

00:22:34: wer ist eigentlich für was verantwortlich über was redet der eigentlich ist die Politik so allmächtig und soll sie auch so allmächtig agieren dass sie einfach uns.

00:22:44: Bin jetzt bisschen zu den Ausgangssperren einfach alles vorschreibt wie wir zu leben haben weil das.

00:22:48: Dann schon so richtig ist alt dafür werde plötzlich Dinge aufgeworfen wo ich gedacht hätte hoppala ich war davon ausgegangen in der Demokratie ist klar dass das gar nicht geht so.

00:22:58: Herrensteig des Dilemmas da ich ja tatsächlich in die Rechte anderer also die körperliche Unversehrtheit eingreife wenn ich mich.

00:23:08: Sohn so verhalte also wenn ich sozusagen als super spread.

00:23:13: Das was ich alles mache und dort Träger von so Virus bin und das 109000 in Leuten weitergebe und daran natürlich Menschen sterben.

00:23:23: Das ist erstmal der eine Teil also das reicht man mit seinem.

00:23:29: Handel mit seiner normalen Freiheit im Prinzip schon immer in die Freiheitsrechte der anderen ein und das scheint dann auch die Legitimationsgrundlage für solche harten Entscheidung zu sein.

00:23:38: Dass ihm das Leben dann doch irgendwie hört Gewichte über der dass das biologische Leben höher gewichtet werden als das sag mal was soziale Leben.

00:23:47: Aber du weißt ja so alt so einfach ist es ja dann nicht also wir haben ja das vor der ganze schon von Anfang an bei Jugendlichen wurde es ja dann sind die Corona Partys wenn im wo zwei Leute zusammen standen oder so das hat er eben damit gerade nichts mehr zu tun da muss ich schon um viele

00:23:59: Ecken denken wenn ich sage da sind zwei Menschen die einvernehmlich Kontakt haben sagen wir mal ganz freundlich ja das wurde dann als Corona Vati diffamiert.

00:24:08: Da kann ich jetzt nur noch eingreifen weil ich sage aber wenn ihr euch gegenseitig infiziert und dann

00:24:14: über Eltern und und so weiter und dann ist es immer doch bei der Oma und die wollte das nicht und

00:24:18: deswegen hat er so das wären aber dann natürlich immer schon ganz spannende Ketten die man da aufbauen muss um so eine komische Begründung herzuleiten der ich ja anderes entgegnen kann also ich meine da strikt genannt.

00:24:29: Viele andere haben ja auch von vorne rein gesagt wobei ich jetzt strickt wirklich auch nicht als deine sozialen contra Figur da aufbauen würde das halt ich für komplett verkehrt aber natürlich geht mir auch sagen okay

00:24:39: wie ist es denn mit dem Schutz der sogenannten vulnerablen Gruppen Klammer auf aber natürlich auch nur wenn sie es wollen auch dass.

00:24:44: Sie wurde nie diskutiert und will uns ja auch so ein Palma meinetwegen der ja sonst ja so als sehr progressiv in Tübingen geht nicht na also auch der entscheidet gerne über die Menschen hinweg

00:24:54: einfach qua seines Amtes und seiner Kraft und überhaupt Wichtiges Politik also gerne machen also auch da wo die Janni gefesselte nie gefragt was der Einzelne will sondern es wird einfach für sie entschieden

00:25:04: Punkt aus fertig war und wie gesagt ich finde es jetzt finde es jetzt wie bisschen verzweifeln wir deinen all diese Details gehen.

00:25:12: Ich glaube es ist einfach schon allein dadurch dass jetzt auch nicht sagen wirst ja du, das ist doch alles legt 100000 mal durch diskutiert und da gibt's sozusagen

00:25:19: wunderbar zusammengefasst die Ergebnisse Warum ist deine Idee gerade doof oder auf was hat sich die Gesellschaft insgesamt geeinigt geht das hat einfach gar nicht stattgefunden sondern es wurde so einfach nur gesagt,

00:25:29: verlangt die Solidarität dass du das und das machst und es fanden wir logisch und weiter ohne eben darüber nachzudenken was das sonst alles noch an an folgen

00:25:37: mitsichbringt also wenn wir nur vom Geld reden ja für diese Bild ohne die das ganze jetzt kosten für definitiv.

00:25:44: Bauch spannt keiner weiß wie viel doch die Politik weiß es nicht ist auch alles egal dieses Geld steht z.b. ganz,

00:25:50: banal nicht mehr für Klimaschutz zur Verfügung das heißt es ist letztendlich dann auch eine Abwägung zwischen

00:25:56: wen schützen wir heute möglicherweise mit dem was wir da gerade machen wir auch das ja immer nur über Ketten gedacht na also nur dadurch dazu sagen du darfst einen Job nicht ausüben dann Nagelstudio sonstwie das müssen wir bezahlen blablablablablabla retten wir irgendwen

00:26:10: dann haben wir aber das Problem in der Zukunft das eben Leute,

00:26:13: trinken müssen oder Anna den Hitzetod halt Stellplatz Banani halt nur wenn das für dich zu tut sterben Nerven wir jetzt schon gehabt das einfach mehr Leute durch die zu sterben werden das kann ich dann nicht mehr verhindern weil ich ja gar keine Kohle mehr dafür habe und so also

00:26:26: und ganz banal bei so einem Ding zu bleiben ist jetzt Wurst zu sagen ja aber wir haben doch das Geld oder so du verstehst und dass wir geht einfach diese Abwägung darüber zu sprechen das

00:26:35: wurde nicht gemacht das galt auch als zynisch oder sonst irgendwie jegliches aufrechnen und dann sagt er mal Bundesverfassungsgericht sagt jedes Leben ist gleich Wert und so weiter das ist ja schön dass Sie das sagen das ist auch hilfreich glaube ich dass dir das sagen und trotzdem

00:26:48: kommt keiner von uns im hin wenn in irgendeiner ethischen Dilemma Situation ist eine Entscheidung zu treffen und jeder wird er irgendwelche Gefühle haben so und.

00:26:56: Alles hat diese Gesellschaft nicht gemacht und ich glaube jetzt zurückkommt auf alles dicht machen.

00:27:00: Das zeigt dir dann einfach an diesem in dieser vollkommenen Überreaktion auf so ein paar lapidare Videos dass diese Gesellschaft hat auch wenn jetzt irgendjemand noch was in Frage stellt ja dann trag Dich aber auch.

00:27:14: Ja so Didi darf natürlich nach so langer Zeit jetzt liegen.

00:27:19: Sicherlich blank und jetzt wird auch schon erzählt oder vom Fundamente geredet das wäre jetzt so noch einmal durchhalten.

00:27:26: Und ähm klar also aus der Perspektive kommt dann wieder sowieso Quertreiber Querschläger irgendwie die dann ja toll und jetzt doch wieder alles öffnen und,

00:27:36: dann geht es wieder von vorne los aber jetzt haben wir's doch bald geschafft also ich glaube auf der einen Seite ist so eine Hoffnung jetzt geht's wirklich langsam es wird besser und wir kommen aus dieser misslichen Lage raus.

00:27:47: Dann tauchen videos auf wo ich noch mal betonen muss,

00:27:50: wo auf der konstruktive Vorschlag fehlt also wo jetzt nicht ersichtlich wird an wen richtet sich das eigentlich zwd klärte dann der Initiator,

00:28:00: Brüggemann selbst indem man dann sagt das.

00:28:06: Er vor allem die Videos oder die die Statements privilegierter angreifen will oder damit er satirisch überspitzen möchte von Leuten die ebend in ihren Häusern sitzen,

00:28:16: er und natürlich ganz einfach sagen können ja Leute bleibt doch einfach zu Hause ist ja gar kein Problem ja klar die haben halt da irgendwie Ihren Kamin sitzen da und,

00:28:23: das versteht man aber in dem Moment nicht wenn man da jedenfalls Schauspielerin und Schauspieler die sozusagen das Nachspielen dir natürlich auch trotzdem so eine Häuser haben und dann in ihren Häusern,

00:28:35: trinke IV wiederum adressieren.

00:28:37: Wie wird unser Günther Jauch und Uschi Glas diese wird das wiederum nicht interessieren und die anderen Leute fragen sich jetzt was wollen die denn jetzt also die,

00:28:45: Krankenpflegerinnen und Ärztin und so weiter.

00:28:48: Was ist denn das für Discos überhaupt der hat auch wahrscheinlich niemand die Videos sind von der Bundesregierung gesehen die auch eine kommunikative in kommunikatives disaster jedesmal sind.

00:28:58: Das wurde eigentlich noch mal kopiert also das war noch mal.

00:29:02: Auf eine andere Art und Weise ebenfalls ein kommunikatives disarstar weil das einfach weil die adaptiert wurden eigentlich die schlechte Videos.

00:29:09: Dann hören wir jetzt ja mal in so ein paar Statements rein und kommentieren die dann noch mal um dann aber weiter das grundsätzlich herauszuarbeiten okay alles klar.

00:29:18: Mit Respekt aber die gerade von Ihnen genannten die die das Land am Laufen halten nicht die bessergestellten warum tauchen die in den Videos nicht auf warum sind sie nicht losgegangen und haben mit den Verkäuferin mit den Kassiererin in den großen Lebensmittelläden die Videos gemacht sie haben sie gemacht

00:29:34: mit einem Teil ich sage bewusst ein Teil da sind auch Kolleginnen und Kollegen von ihnen mit.

00:29:39: Das mit Sicherheit auch nicht super geht aber sie haben es halt eben auch mit den größten der deutschen Schauspielszene gemacht das sind die bessergestellten.

00:29:45: Genau und die kritisieren genau da das was die bessergestellten tun nämlich sich aus einer bessergestellten Position da hinstellen und sagen ich bleibe zu Hause und schütze damit nicht uns anderen,

00:29:56: und die anderen Völkern soll er bitte Sachen bringen und hier mir meine Pizza liefern und so weiter und ist nicht gut an wenn sie sich dann aber am Wochenende raussetzen in park dann finde ich nicht oder Makler Fotos auf Twitter und sagt die sind alle egoistisch

00:30:07: das ist eine privilegierte Position and aus der ganz ganz auf der Lockdown befürwortet wird.

00:30:13: Und diese Position haben wir mit privilegierten Leuten persifliert oder auch mit uns zivilisierten Leuten und damit haben wir die Kampagne der Bundesregierung der ja auch privilegierte Testimonials Auftreten von Uschi Glas,

00:30:27: ampa mir sozusagen parodiert genauso wie Brüggemann dort auch in seinem Beitrag sagt.

00:30:34: Kritisieren oder persifliert diese Kampagne die Videos die Position der bessergestellten also.

00:30:42: Verwaister noch mal auf Uschi Glas und Günther Jauch und meint quasi eigentlich ne ne Bubble den es ganz gut geht aber könnte vielleicht sagen nach der Kultur Elite,

00:30:52: für die dass er gar kein Problem ist wegzustecken ja jetzt jetzt machen wir mal halt mal alle mal zusammen bleiben zu Hause und versuchen das mit einem harten blogdown und wie wegzubekommen das Virus.

00:31:06: Ohne aber gleichzeitig zu sehen ja was im Leben geht die ganzen Folgen daraus also ladenschließung Pleiten et cetera.

00:31:15: Nur was diese Videos glaube ich.

00:31:20: Mich erreichen sind genau diese Leute die da von dem betroffen sind also weder im medizinischen Bereich noch diejenigen die wirklich pleite gehen die Jedi.

00:31:29: In Armut leben oder die Herrin tatsächlich sozialen Brennpunkten wenn man das so nennen will leben in hoch geschaut Häusern und so weiter dort kommt das doch überhaupt gar nicht an die interessieren sich doch überhaupt,

00:31:39: Null für so eine Debatte und mit den ist auch damit überhaupt nicht geholfen also es wird auch nicht gesagt es wird sich ja nur darüber lustig gemacht das gibt mir Meinungsdiktatur,

00:31:49: es wird gesagt ja die Leute die die müssen alle Folgen.

00:31:52: In der Position also die die Kultur Elite sozusagen dieser ja wir müssen jetzt alle das Gleiche tun und dann wird das schon.

00:32:01: Aber der der Adressat sind genau ihresgleichen und ihr so die nehmen diese Person Hobbes und natürlich ist es genau die Blase die dann auch geplatzt ist und zudem diesen Shitstorm aufge mobilisiert hat und.

00:32:15: Aber das ist wirklich also es ist wenig konstruktiv also mir wäre also fast jetzt eine Lösung sein soll quasi wieder.

00:32:24: Ja das ist ja auch so ein Argument dass man dann aufgehört ich denke halt schonmal dass es überhaupt mit also muss ja nicht mit der Künstler kann selber entscheiden ob eine Lösung vorschlägt oder nicht der Kritiker darf ja auch einfach kritisieren der Theaterkritiker darf sagen das Theaterstück war aus folgenden Gründen also sollte Gründe schon deutlich benennen.

00:32:38: Quatsch aber er muss deswegen kein eigenes Theaterstück schreiben und er muss auch nicht sagen was er besser gemacht hätte meiner Ansicht nach.

00:32:43: Das finde ich also hier auch gar nicht notwendig ich erwarte auch vom Krimi nicht dass er mir zeigt wie gute Polizeiarbeit funktionieren soll oder so,

00:32:50: also dass das nicht konstruktiv das finde ich unproblematisch ich fand es zum Teil halt ganz unterhaltsam natürlich.

00:32:56: So eine Karikatur auf werbefähnchen schon erkannt auf wenn mir.

00:33:01: Zwischen die mit dem Impfen ehrlich gesagt gar nicht begegnet waren sondern sie nur diese komischen besonderen Helden die kannte ich natürlich aber die Uschi Glas jeder irgendwie Ärmel hochkrempeln fürs impfen.

00:33:10: War mir bislang nicht begegnet aber gut also ich finde diese da hätte man ganz andere.

00:33:15: Persiflage natürlich machen können weil das was die Bundesregierung da fabriziert kann die schon wirklich an der Schmerzgrenze und fahren einfach an der intellektuellen Schmerzgrenze also und wenn man sich dann noch anhört wie er säubert das dann in der Presse Bundespressekonferenz.

00:33:28: Darlegt wie man will man da erreichen und wie man wie man sie erreichen will dann denk ich mein Gott haltet ihr das Volk für dumm also ist schon naja.

00:33:35: Eigenes Ding aber sollen die auch machen dürfen und da ist ja dann auch keine allzu große Erregung passiert dann sagt mal die Zeit für na ja ist doch ganz nett oder dann geht mich nicht oder irgendwie so,

00:33:43: also ich habe das als unproblematisch erlebt und ich fand jetzt auch nicht dass der Brüggemann sich an der Stelle die wir gerade gehört haben da irgendwie darauf festlegt dass er sozusagen nur an die Kultur Elite wird was mich bisschen verwundert hat ist dass er und andere auch Liefers und so weiter nicht viel stärker betont haben.

00:33:58: Dass das Rollen sind dieser spielen hat natürlich auch die Sonne Liste mal gerne gleich sofort abstreiten können wir aus allen Satire Diskussionen ob es da eine Trennung geben kann und so weiter nein da müssen die schon alles immer sehr genau das ist er wirklich ja.

00:34:12: Okay also das wäre schon würde ich jetzt ja als Künstler erstmal sagen ich spiele eine Rolle und so gesehen.

00:34:18: Wann ist denn besonders faszinieren natürlich sie haben ja wenn schon denn schon dann die Rolle gespielt von denen die tatsächlich im Moment wenig Gehör finden.

00:34:26: Und genau die Wunde wieder niedergedrückt dass man die eigenen besonderen Gag an dem ganzen das heißt das was ich gesagt habe ist er nun da sind wird sicherlich einig dich ganz Mainstream gewesen

00:34:35: egal in welche Richtung hast du dann auch interpretiert oder so und das genau das was nicht meinst du mir ist dann aber sozial vom Mainstream wieder nieder gebrüllt wird als er hat eine Grenze überschritten das ist unerträglich unsäglich blablabla was war das alles gehört hast finde ich hatte schon eine gewisse

00:34:50: komisch an sich aber gut wir wollt ja nicht überstrapazieren gucken wir mal weiter.

00:34:55: Das geht so ein bisschen in die Richtung in dem gleichen Interview nämlich hier von der Welt da sagte die Moderatorin noch dass es so für Diskussion jetzt gibt ihr zeigen würde das nicht klar ist.

00:35:07: Ich glaube es ist vollkommen klar dass in meiner muss ich diese Filme einfach nur mal anschauen

00:35:12: zitieren noch ganz gerade im schönen Look dieser Videos und wo Leute so empathisch in die Kamera sprechen und Testimonials sind immer ihren Namen da rein geben und am Ende sagen wann Sie gesunden so

00:35:23: also das ist vollkommen klar glaube ich wenn man sich unsere Mannschaft,

00:35:28: was diese Videos was diese Videos meiner wäre hätten wir doch nicht diese heftigen Reaktion darauf,

00:35:35: wenn es so klar wäre wie sie es gerade beschreiben würde doch nicht das Land geradezu freidrehen.

00:35:40: Das ist auch so eine Argumentation für dich die war ziemlich häufig erleben also grundsätzlich finde ich ja bei all diesen Interpretation immer schwierig wenn die Maßstäbe dafür nicht klar sind also warum ist jetzt der hier verantwortlich warum ist das schlechtes Wetter

00:35:52: wird selten klargemacht sondern immer so ad hoc diskutiert oder aus dem Hut gezaubert wie man es gerade brauchen kann,

00:35:58: ich finde diese Argumentation von wegen die Medien erregen sich alle und das zeigt doch wohl dass die Aktion schief gegangen ist,

00:36:05: schon äußerst dürftig also mir fehlt ja sowieso um bei der Medienkritik zu bleiben vollkommen dass sie liebe Kollegin und Kollegen einfach mal 2-3 Tage ruhig sind und einfach meine Sache auch.

00:36:16: Sich entwickeln lassen also es hätte glaube ich der Welt nicht geschadet wenn nach dem online Gang dieser Videos einfach ein Augenblick mal nichts passiert wäre von den Medien,

00:36:25: hätte sich Twitter ausgetobt aber Twitter ist für den Lauf der Welt eigentlich auch unerheblich wenn ich die Journalisten ständig glauben würden das ist der Nabel der Welt.

00:36:32: Und so weiter ja so man hätte es einfach mal in Ruhe sich entwickeln lassen können stattdessen war natürlich die ersten Meldungen schon damit konnotiert wer

00:36:41: applaudiert im ganzen nämlich die falschen natürlich und wer regt sich jetzt auf und wir kritisiert das ganze so dass das Publikum das jetzt erstmalig davon hört auch überhaupt nicht mehr geschossen irgendwie sich eine Meinung zu bilden sondern wird ja schon sofort in Richtung gestoßen.

00:36:54: Also man hätte auch darüber meiner Ansicht nach gar nicht berichten müssen weil was auf YouTube passiert wird passiert auf YouTube wer dort unterwegs ist kann dort diskutieren und so weiter das,

00:37:02: hätte ich vollkommen legitim gefunden hätte ich jetzt auch nicht zwingend ein verschweigen gefunden schwieriger finde ich sein also einer Stelle wenn das halt wieder selektiv wird also das zumal schon YouTube,

00:37:10: die original Videos eine Zeitlang aus den Suchergebnissen rausgestrichen hat,

00:37:14: davon lese ich halt in den Medien dann gar nichts das finde ich dann schon wieder sehr spannend natürlich natürlich denke wenn ihr das doch schon selber sohaib wenn ihr das zu so wichtigen Thema macht dann bitte erzählt auch die gesamte Geschichte

00:37:25: denn das ist jetzt nicht ganz uninteressant wenn wir hier gerade über Meinung und Kunstfreiheit reden und so weiter wenn dann ausgerechnet dieser Gigant Google dann entscheidet auch so das ist irgendwie das

00:37:35: das hat jeder mal raus das brauchen die Leute ja nicht zu sehen jetzt ne dies reicht ja völlig wenn Sie die Kritik an ihrer Kampagne bekommen.

00:37:43: Ist das jetzt eine Frage was auch nicht wissen state mit gewesen ist mein Statement gewesen zudem Welt Kommentar das

00:37:51: sozusagen die Kampagne mache dafür verantwortlich sind wenn sie missverstanden werden und dass dieses Bohei oder dieses wie sagte sie würde ich wenn diese Republik frei dreht oder so dann sag es doch wohl ein Zeichen dafür dass

00:38:02: an der Kampagne was nicht stimmt.

00:38:04: Na ja es ist vor allem Zeichen dafür dass sich die medienlogik komplett verändert hat und das eigentlich eine Explosion von.

00:38:13: Stimmt von Beobachtern und wieder Beobachtern und Beurteilung von diesem und jenem und so weiter.

00:38:20: Total überhand genau es ist einfach explodiert also jetzt kann jeder teilhaben Amanda Debatte eben über Twitter.

00:38:26: LZB oder Youtuber und das weiß ich in die alten traditionellen klassischen Medien rein weil das für Empörung sorgen kann also sie ist heutzutage würde ich fast sagen ist ein Journalismus.

00:38:38: Mehr oder weniger auch so im reitet auf dem führungswellen und die gehen natürlich schnell also da wird der dann jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf getrieben und gleichzeitig.

00:38:48: Gibt es auch noch eine Steigerung Spirale als ist muss auch eigentlich immer krasser werden und warum dann vielleicht so was explodieren kann ist also wer kann eigentlich besonders gut,

00:38:58: Leute mobilisieren und besonders laut sein ist können Leute auch natürlich von rechts sehr gut rechtskonservative,

00:39:04: die liebt auch dauernd irgendwie rum sagen das wird man ja wohl noch sagen dürfen und so weiter obwohl wirklich alles gesagt wird und gesagt werden kann letztlich und dann gibt's aber wiederum die Gegenbewegung und wie deine Empörung als kindersicherung,

00:39:18: buhlen um Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit kann man heute nur noch erreichen indem man eigentlich die Ekstase steigert also Menschen die wollen natürlich irgendwie als begehrende Wesen emotionale Wesen,

00:39:31: immer mehr getriggert werden und durch dir die neuen Mädchen.

00:39:35: Und auch Algorithmen gibt es einfach eine Steigerung ins Unermessliche das ist ja z.b. wenn man sich jetzt.

00:39:42: Mal irgendein Video auf YouTube anguckt dann wird dann natürlich im Algorithmus das nächste vorgeschlagen dass wir im Prinzip immer krasser dann.

00:39:49: Und es so funktioniert glaube ich der Journalismus dann auch aber jeweils in der Bedienung des jeweiligen Klientel ist also jede Zeitung oder jede jeder Kanal hat natürlich seine Leute es ist eigentlich es gibt eigentlich nur noch zwischen Journalismus.

00:40:03: Und je nachdem wie laut oder wie stark dänische ist desto mehr kann sie an die Oberfläche dringen.

00:40:10: Bis 2 Uhr ist glaube ich so ein Ding also da haben sie hat sich eine Nische doch bisschen zumindest argumentativ an.

00:40:17: Verschwörungs mythischen Erklärung und dir angewandt was,

00:40:21: dann natürlich dazu gefüttert dass das von der Seite gelobt wurde das natürlich dann die andere Seite wieder total zur Explosion gebracht hat und dann haben die Medien wieder ein gefundenes Fressen und können wunderbar was tolles berichten was eigentlich total belanglos ist.

00:40:35: Ja dann nimm doch das direkt als nächstes dieses Argument was uns ja auch mehrfach begegnet ist.

00:40:40: Wenn es eben dann so heißt diese Argumente gemeint ist was da in den Videos irgendwie vorkommt das kennt man von dem Querdenkern.

00:40:48: Und eben diese gesamte Berichterstattung von wegen ja ihr bekommt halt den Applaus von den Rechtsextremen und das hättet ihr vorher wissen müssen.

00:40:58: Ja ist ja auch du sind Banja vier Typen ihr ausgemacht haben als mir von den man weiß

00:41:04: wo er einer von war und er zeigt sich auch auf Twitter unter anderem dadurch aus dass man durch das geführt ok der ist und ich fand es immer einen tollen Regisseur ich mache doch Film von dem Mund so wollt ihr da ich ja mal einladen außerdem merkt man dass der wahrscheinlich aus Frust und oder Langeweile oder so einfach echt so der ist wirklich so ein

00:41:20: mü von so Querdenkern entfernt der der Dietrich Brüggemann ja das ist echt das tut einem in der Seele weh dass du zusehen wie der jetzt so

00:41:29: bei der hat gesagt zum gemachten auf dem sich aber nicht zugeben kann dass sie scheiße war oder dass sie nicht so gelungen war oder ja genau ist das wirklich okay kann man ja machen dann man muss ja auch ausprobieren auf Fehler machen als von Kunst ist ja auch dass man daneben hauen kann und so das ist ja alles eingepreist aber er er geht auch nicht davon aus dass alles was er furzt genial ist her gerannt und kann der sich nicht damit umgehen dass Leute sagen nee das ist einfach scheiße was du da gemacht hast und dass ihn da irgendwie

00:41:55: ein Drittel der Leute von der Aktion dann plötzlich abspringen hätte auch noch mal so ein vorsichtiger Hinz sein können ja vielleicht doch nicht so ideal gelaufen aber nee

00:42:03: ist für ihn dann auch nur ein Beweis dass irgendwie die unter Druck gesetzt wurden oder so er hat ja noch immer gesagt sie ja er würde das ja nicht für diese Medien Elite auf Twitter machen und so hat er immer sofort die Medien Elite benutzt der Typ.

00:42:17: Dreimal im Jahr fucking Tatort mir mir den Elite damit nicht sagen als einmal im Jahr so auf öffentlich-rechtlich so ein riesen Produktion schreiben und inszenieren zu dürfen

00:42:27: haben das ist einfach so bescheuert wie der sich da verhält und die Mandy an auch Jan Josef Liefers sorry aber was der finden Bullshit erzählt in den ganzen Interviews.

00:42:36: Der hatte gestern kam sie mit der Büro aus wo gesagt hat ja,

00:42:39: City und am Anfang alles so belastet er hätte dann immer alle Podcast gehört und Nachrichten gucken so was hängen so belastet mit Dezember das gesagt hat okay cute,

00:42:46: und hat jetzt einfach seit Dezember keine Nachrichten mehr gehört und gelesen okay aber dann erzähl mir doch nicht im April irgendwie dass du dass du die Mädel dass die Medien alles gleiche erzählen

00:42:57: weil du seit 4 Monaten überhaupt nicht mehr weißt was mit Medien erzählen also so das ist alles so ein krasser Bullshit den die sich da zusammen reimen,

00:43:05: und jetzt immer noch versuchen das im Nachhinein zu legitimieren die ändern ja auch andauernd den Grund warum sie es gemacht haben und so was ist es tut mir in der Seele weh und ich will dich applaudiere jedem der da ausgestiegen ist und jedem der im Geschehen sorry war ganz anders gemeint

00:43:19: tut mir total leid und so die sind für mich alle cool mit dem in die einen fein aber diese.

00:43:24: Also Liefers Brüggemann und so derDieDas kann sie initiiert haben die sind wird

00:43:31: die merken gar keine Anschläge mehr.

00:43:41: Also ich finde das ist eigentlich das typische Stichwort kontaktschuld es wird einfach irgendwo irgendetwas miteinander verknüpft und dafür dann Verantwortlichkeit konstruiert ich weiß ehrlich gesagt überhaupt nicht.

00:43:52: Was solche Videos mit Querdenkern zu tun haben ich weiß sowieso nicht wer die Querlenker sind außer die paar Leute die ernsthaft in dieser Organisation unterwegs sind oder sich dazu gehörig fühlen.

00:44:03: Aber es wird ja eben seit letztem Sommer.

00:44:06: Oder Herbst spätestens wird ja sowieso jede Demo die sich da irgendwie gegen die Corona Politik wendet als Querdenker Demo deklariert.

00:44:16: Also das finde ich irgendwie extrem unsauberes Argument muss ich einfach sagen also nur weil irgendetwas woanders auch auftaucht in einem anderen Kontext oder so weiter kann ich nicht die Verantwortung dafür tragen wir müssen es an 1 und Beispielen

00:44:29: neben und er wird sich wahrscheinlich der Liefers anbieten weil der ja normal als bekannte Person sich der Diskussion gestellt hat.

00:44:36: Wenn wir das machen oder willst du erst noch etwas zu dieser Querdenker Argumentation.

00:44:41: Ja also das sind kann man Querdenker nennen dass das ganze Volk pegida etc also das sind eigentlich diese die klassischen Erzählungen aus dieser Richtung die Medien sein gleichgeschaltete Presse und so weiter und,

00:44:55: die Regierung ist auch irgendwie gleichgeschaltet und es gibt irgendwie keinen Raum mehr wo man noch diskutieren kann und.

00:45:04: Das sind schon die Sachen die dort auch wiederkehren.

00:45:09: Und er insofern ist natürlich die Nähe der Argumentationsweise zumindest klar und das hätte man sofern wissen können wenn man weiß dass dass das schon seit vielen Jahren so ist seit pegida eigentlich.

00:45:23: Andererseits muss man das auch überhaupt gar nicht wissen und in Verbindung bringen weil das ja völlig unterschiedlichen Milieus Terrasse sind das ist eine ist im Prinzip eine Medien Elite Kultur Meeting Elite und das andere,

00:45:34: ist wie ist dann die AFD vielleicht nennt das Volk oder so Volk ist Stimme die besorgten Bürgerinnen und Bürger,

00:45:42: und die haben vielleicht gar nicht so viele Berührungspunkte aber vielleicht sind die doch die Sachen dann wiederum ähnlich was die Berichterstattung angeht.

00:45:50: Ja aber es ist wenn wir so zeigen inzwischen in dem Stadium sind wo jeglicher etwas kräftigere Medienkritik als eben Querdenker pegida Rechtsaußen gilt ja.

00:46:00: Jede Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Kritik ihr wollt das gesamte System abschaffen und so weiter jegliche Kritik inhaltliche adanaya ist es sind die Lügenpresse rufe und so weiter.

00:46:10: Das ist natürlich auch so eine Verballhornung als Journalisten selber haben wir inzwischen da so eine ganz gute Strategie entwickelt guten Anfang seine natürlich.

00:46:17: Schwer die ganzen Medienmagazin und es ist Schmerz wirklich sehr dass jede Woche da durchzustehen,

00:46:22: da ist eigentlich der der Standard dass man eben das wirklich red ich selber überhöht um sie lächerlich zu machen,

00:46:28: also egal was kommt sag mal ja klar wir kriegen ja morgens immer den Anruf aus dem Kanzleramt wie wir uns zu verhalten haben uns weiter darum geht's natürlich überhaupt nicht das ist auch nicht der Vorwurf das vielleicht sagen dass irgendwo ein paar durchgeknallt mag sein aber.

00:46:41: Es immer in diese Richtung zu frame ist natürlich eine bewusste Strategie uns lächerlich zu machen ich meine die Medienforschung weiß dass es ein Medien Mainstream gibt natürlich gibt es den kann jeder sehen ist doch keine verschwörungs Geschichte,

00:46:53: darum die Medien sich gleich Takten würden sie sich synchronisieren und so weiter ist doch auch klar das sind ja alles keine Geheimnisse,

00:46:59: der wird so getan als ob da die da wird die große Verschwörung nein natürlich nicht und es sitzen auch nicht die Chefredakteure zusammen und beratschlagen das Miteinander aber wenn ich mir bestimmte Medien angucke,

00:47:09: und sehe wie manche in der Chefredaktion vor Brecht sagen wir mal der Berliner Tagesspiegel ja und Marolt mit seinem,

00:47:15: Checkpoint Newsletter und den Kommentaren und so weiter ja dann brauche ich nicht so wahnsinnig viel Überlebens,

00:47:21: geschickt um zu wissen wie ich in dieser Zeitung im Moment wohl am besten durch die Pandemie komme mit welcher Haltung ja so und dann ist es ja auch noch legitim wir wissen es dass Medien sind Oderzeitung konkret sind tendenzbetriebe das heißt es ist vollkommen legitim und legal auch

00:47:35: eine Kommentar Richtung vorzugeben und war das hat nichts mit Verwirrung zu tun.

00:47:39: Und unsere Medi kommt ja auch der Herr muss mir klipp und klar sagen aus der Partei Presse und aus der Kirchen Presse ja also ist heißt das war ja immer Propaganda dann immer Meinung Schlachten die da geführt wurden und es ist.

00:47:50: Schon relativ.

00:47:52: Ich sag mal so ambitioniert davon auszugehen dass Medien überhaupt wie irgendwie er sich auf dem Markt behaupten müssen da so ganz frei recherchieren und der Meinungsbildung DIN und ganz offen für alle Argumente sind ich mein ich umsonst sagen wie es gibt rechte und linke und sonstige,

00:48:05: Medien Arendt in Strömungen also so und da habe ich den Eindruck das wird inzwischen so weit getrieben dass sie jegliche Kritik daran,

00:48:14: der ist sozusagen gebrandmarkt wird als das ist halt von diesem total Pyro London von diesem Geisteskranken oder ja ich sage AFD ich sagt Querdenker ich sage irgendwie so etwas und damit ist das Ding vom Tisch,

00:48:25: ich habe ja bei Telepolis und Serie dazu laufen da sind inzwischen mehrere hundert Belege drin will ich sagen links und so weiter,

00:48:32: wo einfach Medien Quatsch machen wo sie einseitig sind wo sie Fehler machen wo sie auf Fehler nicht reagieren und und unter ich bin eher so ein paar Qualität für Tiere durchgegangen.

00:48:41: Das interessiert aber einfach niemanden. Auswärtig das interessiert niemanden so einfach ist das.

00:48:47: Unterdessen arbeitet sich die professionelle Medienkritik dann an sowas wie alles dicht machen ab das finde ich halt dann so spannend ne,

00:48:53: wo ich mich dann auf Frage was erwarte ich eigentlich auch von dieser wenig Kritik wenn jemand sie Niggemeier mit seinem Gründer von übermedien dann mit als erstes sich darüber aufregt was,

00:49:02: diese Deppen von Schauspielern da eigentlich gerade machen wo ich denke ich dachte du beobachtest jetzt die Medien ich dachte du beobachtest jetzt,

00:49:08: für die Berichterstattung darüber funktioniert ja ich meine was soll ich da noch erwarten wenn jemand so klipp und klar sagt was er von der Sache hält und wenn er sozusagen fröhlich in den Kampf zieht.

00:49:18: Was er natürlich machen darf natürlich darf er das machen aber dann denke ich mit ner vernünftigen Medienkritik wird es jetzt an der Stelle wahrscheinlich ein bisschen eng.

00:49:27: Lehrter also wenn man sich.

00:49:29: Zumindest Medienkritik auf die Fahnen schreibt und der braucht man dafür sicherlich Kriterien dafür bin ich auf jeden Fall kein Experte wie.

00:49:37: Das auszusehen hat.

00:49:40: Aber klar wir natürlich auch in der Kritik und mit einer Kritik immer Schlachten geschlagen und ich glaube auch Position einfach auch immer bezogen

00:49:48: Entfernung mal sagen dass Presseorgane also die sind ja doch durchaus unterschiedlich aufgestellt soweit ich das irgendwie sehe das Duell die Welt irgendwie anders berichtet oder anderen Weise hat und Weise und auch die Bild-Zeitung,

00:50:00: jetzt beispielsweise süddeutsch oder Tatze oder so also da gibt's schon in Spektrum.

00:50:07: Und ich würde aber eher sagen also es gibt dann auch wieder kein Dialog dazwischen leise ist es jeweils Klientel Presse.

00:50:14: Vor allem wenn immer genau die genannt die du jetzt gerade nennst die spielen aber natürlich defacto wiederum nur bei denen wir müssen es auf das Sagen Eliten ist ja normal es gibt in der elitenforschung als ich sagte jetzt noch mal,

00:50:23: das Publikum das ist eben auch kein rechter verschwörungs Begriff na es gibt Eliten auch wenn die häufig enger gefasst werden also dann nur etwa 1000 Leute in Deutschland umfassende würden ganz viele gern dazugehören aber,

00:50:33: so wir fassen es etwas weiter wenn mein Handy die was zu sagen haben na das wäre man redet sonst auch von der Berliner Blase und so weiter also die Menschen die sich da ständig begegnen die miteinander zu tun haben letztendlich voneinander abhängig sind egal in welcher Form.

00:50:45: So dick die gibt es natürlich aber

00:50:47: es sind ja zwölfmal den Zeitung die immer noch die Regionalzeitung viel viel wichtiger und Diesel hat niemand im Blick wer es wird darüber diskutiert wird nie auch in den Untersuchung spielen so gut wie selten eine Rolle dabei sind die viel wichtiger was der Reutlinger Generalanzeiger schreibt oder sonstigen wir so kleine Blättchen und so weiter,

00:51:01: und wenn du da mal dann durch guckst dann siehst Du nachher natürlich gibt es da eine sehr deutliche Linie und wenn einer ausschert wie der Nordkurier,

00:51:09: dann findest du auf übermüdet zwischen auch dazu gleich wieder berichtet wo ich mir dann wiederum sagen wo sie ist eure objektiven Kriterien was daran alles so schlimm ist an dem was da man wegen einem Interview passiert oder so,

00:51:19: oder geht's euch nicht einfach nur darum dass da jemand eben Corona Pulli die kritisch ist und das ist gleich wie der rechte Ecke und deswegen.

00:51:26: Wird dieser Nordkurier als Nazi Blatt auf Twitter dann bezeichnen und so weiter wo ich denke Leute wo hängt eigentlich hier der Hammer und warum ist das eigentlich alles keine Verharmlosung wenn jeder der euch gerade ein bisschen zu weit rechts ist oder erscheint in Nazi ist.

00:51:40: Aber wir waren bei der Medienkritik stehen geblieben und dazu wenn wir uns jetzt einfach mal direkt an was der Herr liefert gesagt hat und zwar.

00:51:48: In seiner Rolle und alles dicht machen.

00:51:54: Mein Name ist Jan Josef Liefers ich bin Schauspieler und ich möchte heute Danke sagen.

00:51:59: Danke an alle Medien unseres Landes die seit über einem Jahr unermüdlich.

00:52:05: Verantwortungsvoll und mit klarer Haltung dafür sorgen dass der alarm genau da bleibt wo er hingehört nämlich ganz ganz oben und dafür sorgen.

00:52:15: Das kann unnötiger kritischer Disput uns ablenken kann von der Zustimmung zu den sinnvollen und immer angemessenen Maßnahmen unsere Regierung.

00:52:25: Verantwortungslosen menschenverachtenden Ärzten und Wissenschaftlern die zu anderen Schlüssen kommen als die beratenden Experten unsere Regierung,

00:52:34: und die sich mit Professoren an weltberühmten Universitäten und Nobelpreisen schmücken ich möchte sagen.

00:52:41: Dürfen wir keine Bühne geben schließlich wissen nur ganz wenige Spezialisten was wirklich gut hören wirst.

00:52:46: In letzter Zeit habe ich aber das Gefühl dass einige Zeitungen damit beginnen alte überwunden geglaubte Vorstellungen von kritischen Journalismus wieder aufleben zu lassen.

00:52:56: Dagegen müssen wir uns wehren.

00:52:59: Das dürfen wir nicht zulassen wir sollten einfach nur allem zustimmen und tun was man uns sagt nur so kommen wir gut durch die Pandemie.

00:53:09: Da diese gesamte verzweifeln Sie ruhig aber zweifeln sie nicht ja so en Jan Josef Liefers.

00:53:19: Beklagt sich ja hier darüber dass eigentlich nur ein Bild in den Medien abgebildet wird von vor allem Expertenmeinungen die ganz klar eine Linie.

00:53:29: Vorgeben und man soll sich daran halten und die Medien würden vor allem nur diesen Leuten den Raum bieten.

00:53:38: Und abweichende Meinung wäre weniger ausklammern derzeit lustigerweise selber kurz danach den Bock gebaut als zu sagen irgendwie ist er mit den Konsum selbst komplett eingestellt zu haben,

00:53:48: und hatte dann dass die Medien gleichgeschaltet werden obwohl er sie überhaupt gar nicht mehr.

00:53:54: Genutzter der kann man seinen da gut weil das so war vielleicht also könnte sagen gut es hat ihm gereicht der wird immer wieder immer das gleiche hören und so deswegen.

00:54:03: Lässt du das jetzt mal und beschwert sich dann darüber dass andere Expertenmeinungen und die weniger zu Tage gekommen sind.

00:54:12: Will ich jetzt eben nicht sagen also das gabs auch also vielleicht in einem kleineren oder einem anderen Ausmaß aber es tut mir auch Experimente in Tübingen Rostock gezählt wurden ja auch,

00:54:22: verschiedene Maßnahmen auch ausprobiert und.

00:54:27: Das eigentliche Problem ist er da sind dass ihm niemand wirklich erlaubt angemacht wurde sondern das war eigentlich politisch würde ich eher sagen wann die Maßnahmen er falschrum die Leute.

00:54:41: Deloitte ist Privatleben und das eigentliche Leben was schön ist geklaut und das wird verboten aber irgendwie arbeiten belogen sollen seit gehen

00:54:50: und irgendwie in den vollen Zügen stehen und so weiter und deiner Mutter hatte auch gar nichts gemacht also das kann aber leider bei dieser Kampagne irgendwie nicht raus dass man,

00:54:59: sozusagen der da wo die Leute irgendwie gedrückt werden des soll alles so bleiben wie es ist ja aber da wo die Leute Spaß im Leben haben.

00:55:08: Das muss alles beendet werden weil die Gefahr ist eigentlich Spaß am Leben zu haben und sich zu treffen irgendwie

00:55:15: und da bin ich auch sagen also das sind aber die politischen Maßnahmen die schlecht sind und da finde ich den die Ansprache oder die Form missglückt weil das kommt ja nicht durch eigentlich.

00:55:25: Okay es ging auf die Medi Kritik aber bis wann bist du das letzte Mal Zug gefahren Robert

00:55:34: ich möchte mal wissen wann wann du jemand hast im Zug stehen sind die Züge sind so leer wäre super also auch schon

00:55:44: Disneyland Zug öffentlicher Nahverkehr also das ist teilweise für Münchner Innenstadt Zug brechend voll werden statt zu richtig so also als Kritik.

00:55:57: Also zum einen hast jetzt du auch du gerade wieder behauptet Liefers hätte von der Gleichschaltung der Medien gesponnen das tut er nicht als er seine Figur tut das nicht das wird überall falsch kolportiert wenn wir uns das anhören sagt er nichts von Gleichschaltung

00:56:08: das ist einfach nicht wahr das ist diese Interpretation es ist dieses was die Menschen gerne hören und was ich eben auch bei den Medien Journalisten ständig höre zwischen in der Medienwoche,

00:56:16: wieder immer von Media und dem Christian Meyer von der Welt.

00:56:20: Gesprochen wird jede Woche genau dass er hatte 12 Ausgaben aufeinander der Meyer beide Male diese Gleichschaltung gesagt und einmal gesagt irgendwie ich Harald rasiere das und einmal ich weiß nicht was zusammen oder empisal sie hat schon so ein ganz bisschen sich distanziert aber.

00:56:33: D-faktor hören Sie die Journalisten das was sie da hören wollen und Sie hören überhaupt nicht richtig hin dass es so für mich auch eine Essenz aus der Beschäftigung mit wirklich hunderten von Artikeln und Video also Fernseh mit Städten und so weiter dass ich immer wieder denke Leute.

00:56:48: Ich weiß das lied das ganz arrogant aber lernt einfach mal wieder eine Meldung zu schreiben oder ich weiß nicht wie es in der Schule haben wir dort Unterricht der auch machen müssen was Nacherzählung oder irgendwie so in der Art wahrscheinlich ja so nach dem Motto hier gibt und sie Geschichte.

00:57:00: Und jetzt probierst du die bitte so wiederzugeben wie sie da gerade war geht nicht um Wahrheit es geht nur darum soll von dem Original soll die Kopie sich möglichst wenig unterscheiden

00:57:09: und daran scheitern die Journalisten durch die Bank weg bei den einfachsten Dingen weil sie eben sofort das übersetzen was ist mit dem bestimmten Ohr hören ich meine das kennen wir alles als Kommunikationsprobleme ist alles nichts Neues.

00:57:20: Ich denke immer nur aber Leute es muss doch irgendwo auch mal funktionieren also der Liefers oder deine Figur sagt überhaupt nichts von einer Gleichschaltung er sagt vielen Dank liebe Medien dass ihr dafür sorgt dass der alarm da hängt wo er hingehört und ganz ganz oben,

00:57:33: ja mit Verlaub ich warte ja auf die Medienforschung die das alles herausfindet aber was haben die Medien denn sonst gemacht natürlich hängt der alarm ganz ganz oben da machen dass nicht alle mit.

00:57:42: Gesehen Stadthagen Zeichen macht zu jedem Toten den es bei ihm gib mir eine Pressemitteilung also manchmal zweimal am Tag oder so ansonsten jeden Tag wieder einer gestorben oder so wird wird alles gebracht,

00:57:52: die Medien spielen auf diesem Level ja die ganze Zeit mit ich denke da sind wir uns doch eigentlich ein ist das kann er nicht ernsthaft bestreiten die Medien machen einen alarm und sagen natürlich den braucht weil es ist nunmal das große alarm Thema hier Moment okay kann man so sagen aber dann wäre trotzdem die Aussage.

00:58:07: Die Liefers oder seine Rolle da gerade machen von wegen ihr sorgt dafür dass der alarm ganz ganz oben hängt nicht verkehrt.

00:58:13: Oh jetzt ist dann wieder die Frage wie bei euch Grundstücken was höre ich denn da raus oder was interpretiere ich denn da noch ja

00:58:19: eben unter anderem dass es vielleicht ganz andere Sachen gegeben hätte über die man sich noch Gedanken machen könnte und wo

00:58:24: Probleme zu benennen sind und es sind eben nicht immer nur die Künstler die gerade nicht auftreten sondern sind ganz viele Sachen da vorne ist schon mal so kurz gestreift was macht das eigentlich mit der Entwicklung von Kindern was macht das mit Sterbenden was macht es was macht es mit Jugendlichen.

00:58:38: Keine erste Liebe kommt kein ersten Sex treffen und und und alles als solche Geschichten ja oder nein

00:58:50: überhaupt mit einer Silbe immer genannt werden das wird er ja gar nicht gemacht.

00:58:55: Bitte sage ich ja natürlich das ist so ein Angebot natürlich höre ich da etwas was bei mir im profanes ist doch logisch darum geht's ja auch deswegen ich sag mal gerade.

00:59:04: Von der Gleichstellung hatte definitiv nicht gesprochen und die Frage ist was mache ich aus der Aussage hier sorgt dafür dass der alarm ganz ganz oben ist und dass er auch da bleibt uns weiter da kann ich mich jetzt furchtbar aufregen oder ich kann eben auch sagen ja,

00:59:15: vielleicht hat er ein bisschen recht dass wir da Alarmismus betreiben und wie sieht's eigentlich uns in der Welt aus oder so wäre jedenfalls eine Möglichkeit und wäre möglicherweise auch dann gar nicht notwendig sich,

00:59:24: darüber zu echauffieren und dann kam noch der Punkt den du angesprochen hast dir nicht auch auf Twitter und so häufiger gelesen habe wie dumm der Mann denn wohl sei

00:59:32: dass er gerade von der Gleichschaltung der Medien faselt und dann gleichzeitig sagt dass er die Medien gar nicht mehr konsumiert also das eine hat mit dem anderen nur wirklich überhaupt nichts zu tun du hast es selber angedeutet man kann ja von dem vorherigen Medienkonsum gestresst genug sein,

00:59:44: man kann auch sagen wenn ich bis Dezember das ertragen habe dann glaube ich nicht dass jetzt von Dezember bis April sich grundlegend geändert hat.

00:59:52: Man sollte damit rechnen dass das passiert sein könnte aber ich könnte ihn versichern da ist nicht allzu viel passiert.

00:59:58: Übersieht aber natürlich weiterhin auch dass solche Menschen nicht aus dem Leben raus sind also bei uns herrschen im Haus passiert.

01:00:04: Täglich mehrfach die gleiche Situation ich komme die Küche und ich sprinte zu diesem Radio dass dort steht und dreh ist aus also dreh die Lautstärke runter

01:00:12: auf null weil ich es tatsächlich nicht ertrage was dort die ganze Zeit gelabert wird dementsprechend irgendwelche Menschen scheint wieder auf zu drehen weil das Spiel wie gesagt jedesmal so ist

01:00:22: aber nur weil ich das jetzt Austria heißt es doch nicht dass ich nicht mitbekomme was läuft weil man redet darüber manchmal Krieg ist über die Freund Bekannten Arbeitskollegen wen auch immer mit also der finde ich mich komplett abschotten würde was ich ja gar nicht tue,

01:00:33: natürlich blende ich auch Sachen aus oder Sachen die wo ich merke die nerven mich oder so aber ich kriege sie doch trotzdem mit also das finde ich zwischen einfach auch so eine ganz merkwürdige Geschichte vor allem dann würde,

01:00:42: wie rum wenn ich nach objektiven Kriterien frage dann wird es ja ist okay er hat jetzt gerade gesagt,

01:00:47: meine Rolle ist mit der Berichterstattung offensichtlich nicht zufrieden wäre jedenfalls eine Interpretationsmöglichkeit und dann sag mal das darfst du gar nicht mein weil du konsumiert nicht genug Medien.

01:00:55: Dann müssten wir ja schon fairerweise sagen okay wie viel Medien und welche muss man eigentlich konsumieren um sich äußern zu dürfen und dann möchte ich aber von jedem dass es vorgelegt wird es Attest ja also jeder der jetzt irgendwie

01:01:05: sich äußert hat bitte folgende Medien auch hinreichend konsumiert weil er sonst nicht sprech berechtigt ist so wollt ihr aber Demokratie einsprechen also verstehst Du was ich da

01:01:13: provoziere natürlich wieder wie immer ich finde so eine Argumentation komplett absolut also selbst wenn das hatte ich sagen würde ich habe keinen Radio an und kein Fernsehen und keine Zeitung und so weiter,

01:01:22: dann wird ja immer noch sagen das was bei mir ankommt.

01:01:25: Was irgendwie aus dem Medien kommt und dann kannst du natürlich sagen ja oder kommt dabei dir über diese vielen Filter und das weiter tratschen das falsche anderen das sagen die Medien irgend so.

01:01:34: Kann machen aber deswegen darf er trotzdem irgendwie sagen was er aus dem Medien wahrnimmt so das war jetzt mein langer rein dazu.

01:01:41: Hair so irgendwas müssen die oder irgendwas berichten natürlich nicht gehen immer und das ist da so eine Art

01:01:46: Synchronisation gibt er was berichten zweite Nachrichten sind würde ich glaube ich auch sein sehen also schon denken,

01:01:54: wann sind es dann natürlich Katastrophe und so weiter und vor allem Katastrophen die vor der eigenen Haustür statt finde sie jetzt nicht so dass wobei jetzt wird gerade über Indien

01:02:02: natürlich auch wieder viel berichtet was man dann wiederum interpretieren kann ohne uns eigentlich vor Augen zu halten wie schlimm das alles ist und wir uns deshalb wieder an Maßnahmen halten sollten weil es uns sonst auch so schlimmer geht.

01:02:15: Übergangshilfe und halt nicht berichtet na also wenig was sind eigentlich die Auswirkungen dieser dieser Wirtschaftsweise die wir hier sozusagen als Zentrum

01:02:24: er in die Welt setzen Jahr und im Prinzip alle Menschen versklaven um uns rum

01:02:28: unterbricht sie auch keiner das ist jetzt wieder wegen unseren Handy ist also zu viel Menschen gestorben sind und so weiter und an den Computer an und

01:02:35: der Gerät mit dem wir umgeben sind wie viel Tote gibt es eigentlich groja Sitz sein für die Gewinnung von bestimmten Stoff und die wir hier alle konsumieren.

01:02:45: Wie viel hat.

01:02:47: Hegner dass das wird wie viele Menschen werden sterben weil wir jetzt hier gerade Energie verbrauchen und Vilshofen zu verbrauchen mit unserem Podcast den wieder produzieren und 2. ja klar ist aber das sind natürlich die Geschichten,

01:02:58: die haben sich dann gerne so rein wird das Ergebnis kann ich ja noch nicht und das ist ja jetzt wieder Typen nicht und so weiter aber ja das fehlt und es ist meine an Sina ihm kein Wort about essen,

01:03:06: zusagen könnte mal dann bitte auch über andere Probleme sprechen und das ist natürlich was wir rund um die Corona Geschichte schon haben also dieser wahnsinnige Fokus auf was ist jetzt mit diesen,

01:03:16: Menschen die von Corona und getroffen sind also die covid Patienten ja das ist natürlich schon auch ein extrem Streaming Böhmermann der meinte sinnvoll Antworten zu müssen auf diese alles dich mal Kampagne na das einzige was man sehen muss ist diese Reportage aus der Charité,

01:03:30: wo Menschen eben auf der Intensivstation da mit dem Tod Ringen und so weiter das mag wichtig sein aber lieber Herr Böhmermann das kann man halt

01:03:38: jeden Tag aus der Intensivstation bringen von immer und überall auf der ganzen Welt auch komplett ohne Corona

01:03:43: und da können wir uns über alles Mögliche Gedanken waren da könnten wir ein Jahr lang über Zuckerkonsum reden dann können uns ja weiter ja da wir können über so so viel könnte man da machen das ist doch absurd irgendwie so und was ist denn das für eine Argumentation,

01:03:55: Kette und dann komme jetzt gleich der doch noch auch zu der Dog ko ja.

01:04:00: Dabei also da bin ich wenigstens mal hinsetzen du vielleicht also da wo du vielleicht die Medienkritik einsetzen dass sie im Prinzip,

01:04:07: immer darauf angelegt wird das neue zu berichten also jetzt ist quasi Corona natürlich auch irgendwie was Neues und ist natürlich eingefallen als er wieder fahren ist,

01:04:17: und dann kommt aber wieder was anderes also 2015 waren geflüchtete und so weiter also die Aufmerksamkeitsspanne auch.

01:04:25: Wie und wie lange berichtet wird es natürlich im Tuch selektiv und und wechselt dann irgendwie also immer wieder wellenförmig womit kann man eigentlich eben.

01:04:34: Emotion erzeugen und so weiter klar und das funktioniert definitiv bei dem Thema so erstaunlich lange nur.

01:04:40: Wegen der persönlichen Angst übrigens ja auch ein Thema in glaube ich gleich mehreren Videos gewesen aus dieser alles dicht machen Kampagne also,

01:04:47: ganz am Anfang hat sie noch so ein paar Widerständler und paar Leute in der U-Bahn keine Maske getragen habe oder so aber das ist ja alles längst komplett verschwunden und das hat nichts mit Einsicht zu tun in der Summe.

01:04:58: Meiner Ansicht nach also ist Interpretation natürlich ne sondern es hat alleine mit der Angst um den eigenen Arsch zu tun das ist der Grund warum das funktioniert.

01:05:06: Und ich weiß da sind wir auch unterschiedliche Auffassung aber wenn ich eben sehe ja wie geradezu panisch

01:05:11: junge Menschen sind in den Zwanzigern Leute die da irgendwie studieren oder Gastschüler Leute die Angst haben zu sterben wenn sie jetzt mit anderen irgendwie zusammensitzen müssen dort richtete Miss das ist so,

01:05:22: Bar der Realität.

01:05:24: Auch das ist natürlich nichts Neues der Mensch ist für Risikokommunikation und Risikoeinschätzung nicht gemacht das wissen wir alles aber es wird halt hier nicht kommuniziert und das wird bedient und es ist erfolgreicher.

01:05:34: Wenn man aber etwas in diese Richtung sagt hast du vielleicht wenn man sein Verschwörungstheoretiker obwohl er nur die Bundesregierung wirklich selber jeder kontist nachlesen sich natürlich Gedanken gemacht hat darüber wie können wir dafür sorgen dass die Menschen Angst genug haben.

01:05:46: Ich habe selber darauf hingewiesen dass das zu waschen in Belgien der Fall war und habe damals gefragt warum eigentlich die dpa darüber nicht berichtet hat weil deren Gesundheitsminister wurde zitiert ja hier war hier wichtig genug,

01:05:56: weil er entweder deutschen Maßnahmen kritisiert hat es wurde aber nicht berichtet dass genau der gleiche Minister gesagt hat

01:06:02: das eben das was jeder gemacht haben Lockdown und so weiter überhaupt nicht der Prävention diente sondern um den Menschen Angst zu machen um ihnen deutlich zu machen wie ernst die Lage ist darf ich da hoppala das ist doch mal eine klare Aussage die könnte interessant sein fand aber dpa nicht interessanter

01:06:16: so ich will nur sagen also natürlich wenn ich mich nur auf das Stütze was ich dir gerade so in den Medien mitbekomme dann ist das halt auch einseitig.

01:06:23: Und das ist möglicherweise was Liefers hier oder seine Rolle eben anprangert,

01:06:29: ich will in dich interpretieren sag nur wie es bei mir ankommt wie ich es natürlich der wie man ja merkt da mit der medi Leistung extrem unzufrieden ist Muster bei mir klingelt dann an der Stelle.

01:06:39: Also sitzen diese Frage ob das überhaupt jemals was bringt ob wir überhaupt mit Satire gehen als andere Menschen erreichen und so weiter die Frage ist ja auch tausendfach besteht aber die müssen wir nur nicht bei der Aktion machen pisper selber hat glaube ich

01:06:49: also noch auf der Bühne stand in sein Programm das immer drin gehabt na es von wegen dem sind ihre Kabarett Karte auf können Sie in der sagen ich war ja im Widerstand zu Zimmer und dass er nicht mehr auf der Bühne ist hat jawoll

01:06:59: damit zu tun dass er sich auch fragt was bringt es eigentlich was ich da machen die Leute mit nicken und sie klatschen und sie lachen auch mal und so weiter das können uns bei aller Kunst muss ich immer fragen erreiche ich

01:07:08: immer nur die die eh schon alles wissen und bei der andere kommt sich an aber das kann er nun hier die Frage nicht gewesen sein bei der Aktion alles dicht machen das wäre die Frage.

01:07:16: Die wäre eigentlich besprechen wollte nämlich haben wir die Diskurskultur in der Demokratie um solche Fragen zu klären und.

01:07:22: Am Beispiel von alles dicht machen kann ich das halt gerade wirklich überhaupt nicht erkennen.

01:07:27: Sehr geehrte Initiatoren sehr geehrte Teilnehmer Unterstützer und Supporter.

01:07:33: Der Kampagne lockdownd für immer nie mehr wieder aufmachen alles dicht machen.

01:07:40: Mein Name ist Carola Holzner vielleicht kennt ihr eine andere mich im Internet blocke ich als docker.raw und ich bin nicht nur tatsächlich Ärztin und.

01:07:51: Spiele keine Rolle beispielsweise als Arzt in einem Film nein ich bin wirklich Ärzte und nicht nur das,

01:07:57: ich habe mittlerweile eine gewisse Reichweite und bin die Stimme des Gesundheitssystems zumindest eine davon.

01:08:04: Und genau deshalb möchte ich jetzt meine Reichweite nutzen um jetzt mal ein Statement loszuwerden für alle die im Gesundheitssystem arbeiten.

01:08:12: Ich weiß nicht ob die Kampagne die wieder initiiert haben,

01:08:16: schlecht gemeint gut gemacht gut gemacht oder schlecht bedacht was auch immer war und was eigentlich damit ausgelöst werden sollte eine politische Diskussion das mag alles sein,

01:08:26: nicht dass du trotz haben in der aktuellen Situation abgesehen von den vielen erkrankten auf den Intensivstation und in den Krankenhäusern.

01:08:34: Zynische Diskussion Sarkasmus und Ironie meiner Meinung nach nicht verloren sie haben eine Grenze überschritten.

01:08:42: Und zwar eine Schmerzgrenze und das sage ich jetzt für alle.

01:08:47: Die tagtäglich seit über einem Jahr in diesem Gesundheitssystem stehen Handeln helfen immer wieder aufstehen und immer noch da sind,

01:08:57: alle Ärzte Pfleger Schwestern.

01:09:01: Arztpraxen Röntgenassistentin Physiotherapeuten Logopäden wenn ich jetzt jemand vergessen wird ist keine böse Absicht alle die die mitmachen.

01:09:11: Und wir sind mehr.

01:09:13: Als sie ja meine Schmerzgrenze überschritten für alle die die vielleicht nicht zu medizin zu tun haben und die mitgemacht haben.

01:09:23: Die obwohl sie wütend sind frustriert nicht mehr können vielleicht ihre Existenz verloren haben sich an die Maßnahmen halten und weitermachen.

01:09:34: Und wenn wir schon einen heftig kreieren wollen Lockdown für immer alles dicht machen.

01:09:39: Dann möchte ich jetzt mal meine Reichweite nutzen um für sie ein Hashtag zu kreieren wie wäre es denn mal mit Hashtag.

01:09:46: Alle meine Schicht machen ich lade Sie herzlich ein unter dem Hashtag alle mal eine Schicht machen sowohl im Rettungsdienst 24 Stunden,

01:09:55: halt auch im Wechseldienst oder Wechselschicht in Notaufnahmen Intensivstation Krankenhäusern in Impfzentren Arztpraxen was auch immer mitzuarbeiten.

01:10:04: Und sich danach noch mal gemeinsam für eine Kampagne zusammen zu tun und zwar ohne Zynismus,

01:10:10: ohne Sarkasmus und ohne Ironie sondern für jeden einzelnen der tagtäglich dort ist dort bleibt und weitermacht.

01:10:19: Das würde ich mir wünschen #wirsindmehr wir wollen mal sehen ob wir nicht mehr Supporter sind im Gesundheitssystem.

01:10:28: Als Menschen die zu müsste die zynische Kampagne machen und Hashtag alle meine Schicht war machen Hashtag alle meine Schicht machen ihr seid herzlich eingeladen.

01:10:39: Also auch wenn der Caro hier sagt sie sei die Stimme des Gesundheitswesens und wie hätte entsprechen Reichweite ich kannte sie vorher nicht aber das liegt vielleicht auch daran dass mich diese Medizin Themen nicht so sehr interessieren weil ich in meinem Leben

01:10:52: Pups genug mit Mediziner zu tun hatte und weil mir.

01:10:55: Menschen die sich in ihrem Künstler oder Twitter oder sonst was Namen irgendwas mit Doc nennen sowieso immer äußerst suspekt sind also so perse schon mal.

01:11:03: Ist jetzt nicht gerade die Werbetrommel für mich um wenn diese Dogs sind auch noch medizintalk sind also die billigsten Doc haben die man so erwerben kann.

01:11:11: Dann bin ich schon die ehrlich gesagt ganz besonders gewarnt und denke dann mal gucken wie wichtig jetzt wirklich das ist was da kommt also ich habe eigentlich nur eine Frage zu dem ganzen dass sie das gemacht hat das Video ist alles gut und sie hat ihre community,

01:11:22: dass die Medien darauf so aufgesprungen sind und dass das plötzlich als der Konflikt gesehen wurde was hat das eine mit dem anderen zu tun das begreife ich überhaupt nicht was hat.

01:11:30: Die Arbeit in einem Krankenhaus zu tun.

01:11:33: Wo ich gerade noch wenigstens kurz treffen bei soviel dass Chrona dort wirklich in den allermeisten Häusern nur eine klitzekleine untergeordnete Rolle spielt das ist natürlich vollkommen.

01:11:42: Nicht war das soziale Krankenhäuser nur mit Corona zu tun hätten es ist absurd.

01:11:49: Setze nicht dass eben jetzt sage ok ist beschäftigt euch in Gedanken weil ihr alle getestet werden müsst und blablabla sie habt natürlich irgendwie das Thema den ganzen Tag da aber was hat dieses Gesundheitswesen mit der möglichen Kritik aus alles dicht machen zu tun das habe ich nicht verstanden.

01:12:03: Der wird sendet liegt daran dass nicht klar ist Wien diese alles dichtmachen Kampagne adressiert und dass sie teilweise ebend.

01:12:14: Dann wahrgenommen von wahrscheinlich Leuten aus dem Gesundheitswesen auf ihrem Rücken ausgetragen wird also ich kann mich echt nur noch mal wiederholen also irgendwie ist der Witz dieser Tiere die Ironie im nicht so ganz angekommen.

01:12:27: Und dort bewaffnet eine Verhöhnung eigentlich dieser die letztlich da irgendwie auch teilweise monatelang um einen Menschen da irgendwie kämpfen

01:12:36: weil es scheinbar ein sehr komplizierter gerade genommen ist das denn eine Verhöhnung dann ist das impliziert ja schon mal dass das einzig Richtige ist und diesen einen Menschen zu helfen und ihn zu unterstützen genau die Politik ist die da gefahren wird.

01:12:48: Und das ist gar nicht anders gebe ich meine wenn das so ist dann brauchen wir auch nicht mehr wählen und gar nichts dann können ja andere sagen dann soll unsere Technokratie eben,

01:12:54: regieren denn die wissen ja was gut ist und was richtig ist und dann läuft es ganze Stunde und ist auch docker.raw zufrieden.

01:13:00: Ja ja nee zumindest weiß man mittlerweile wie sich so ein Virus verbreitet und das ist ihm durch Kontakte und so weiter und.

01:13:08: Deswegen sind die lockdowns erstmal erste Mittel der Wahl,

01:13:12: Status machen also ist das Virus selber ist auch sehr sehr gesellig und will auch andere Leute und sich weiter verbreiten und die Kampagne selbst.

01:13:24: Macht es glaube ich sehr unglücklich in ihrer Darstellung in ihrer Form in ihrem versuchten Humor.

01:13:30: Dass das aber nicht rüberkommen das kommt so ein bisschen so rüber jeder ist sich selbst der Nächste des mir auch bei dem Videos aufgefallen ist die Schauspielerin sagen ihre Rolle immer ich ich ich,

01:13:40: und wirken auf mich zu bisschen wieso Terroristen die die da nicht sagen das gibt gar keine Gesellschaft irgendwie also

01:13:48: es scheint mir so als wäre sowas wie eine Solidarität ausgeklammert man hätte einfach ne andere Form man hätte ja einen Gegenvorschlag also klar dass gehe ich mit dass die jetzt Kunst nicht die die Vorschläge machen soll wie es sein soll,

01:14:01: aber einfach nur zu sagen es gibt keine Gesellschaft und dieses Virus verbreitet sich nicht wenn jeder macht was er will.

01:14:09: Verstehe ich nicht also ich kann ich an es kam wirklich für mich auch ab wie eine Verhöhnung der Adi jetzt wirklich damit zu kämpfen haben aus ihren Häusern vom Kamin.

01:14:19: Ja okay aber.

01:14:22: Also da sind wir wieder bei diesem dass das alles Helden sind das haben wir ja irgendwie im März uns eingebildet und seit Bergamo na und als selbst die deutschen dann klatschen wollten auf dem Balkon oder so also das fand ich halt auch in jeglicher Hinsicht abstossend muss ich einfach sagen.

01:14:35: Die Menschen die das Arbeiten da mögen einige oder viele einen tollen Job machen kann ich ja gar nicht beurteilen hängt nämlich vom Einzelfall ab aber sie machen einfach einen Job Punkt aus fertig.

01:14:43: Also das ständig als Helden zu verklären geht mir wirklich gewaltig auf den Keks weil mit dem Heldenstatus ist ja auch verbunden quasi ich habe eine interpretations macht.

01:14:51: Diese Videos beschäftigen sich aber auch nicht mit Krankenhäusern das fände ich nämlich auch mal ganz gut man könnte das natürlich machen etwas was auch komplett aus bleibt

01:14:58: man könnte von der zickigen Krankenschwester berichten von dem schlecht gelaunten Pfleger von den Leuten,

01:15:05: die Leute in ihrem Kot liegen lassen man könnte von Erzen berichten die falsch behandelt man könnte davon berichten

01:15:10: wie viele Menschen wohnen an Corona gestorben sind mit Corona gestorben sind durch die Beatmung die man vielleicht nicht hätte beatmen soll und so weiter und so weiter gibt es so viel was man kritisieren könnte an Krankenhäusern dass ich ehrlich gesagt finde,

01:15:21: ihr seid sehr glimpflich davon gekommen weil um euch ging es gar nicht es ging um die Politik das ist doch wohl sehr deutlich zu hören.

01:15:27: Und über die wird man doch wohl in einer Demokratie noch diskutieren dürfen und ja auch mit dem Vorschlag alles aufzumachen warum denn nicht also man muss doch wenigstens darüber mal reden dürfen.

01:15:36: Ich will mich da nicht Position ich würde sagen das gehört wohl zur Debatte dazu zu sagen Moment wir wäre es umgekehrt jeder der Angst hat bleibt zu Hause ist doch super und lässt sich eben dann nur noch von Lieferando beliefern oder von den Gorillas oder was weiß ich wie muss tatsächlich wie das hier in einem Video kam wenn er mich von der Makatsch,

01:15:51: kein Medi Tür öffnen und so weiter ja sollen die Leute vor die Tür stellen das ist so wie er bringt die zu auch geworben haben,

01:15:56: wäre ja eine Möglichkeit was wäre mit der Möglichkeit wenn die Kinder normal weitergemacht hätten anstatt dass man sogar Spielplätze mit roten Flatterband absperr tja wenn man wird sich meint die Welt geht unter wenn hier Kinder im Sandkasten sitzen.

01:16:06: Vielleicht wäre es alles gut gewesen wenn alle Kinder weitergemacht hätten die bisher ein paar hätten runter bekommen andere hätten halt ihre üblichen Grippe und sonst was bekommt wovon 819.

01:16:17: Pro Jahr haben sollten in dem entsprechend Alter und hätten ein fittes Immunsystem und so weiter ich will er jetzt überhaupt nicht drüber philosophieren in welche Richtung es gehen wollte sag nur.

01:16:25: Drüber reden wird mir wohl noch dürfen oder und das ist ja überhaupt nicht passiert also.

01:16:30: Da jetzt so zu tun als ob das die einzig sinnvolle Lösung wäre du hast es ja gerade gesagt ja natürlich kann man sich theoretisch ausdenken was passiert wenn ich Kontakte unterbinde natürlich kann sich das Virus dann da nicht verbreiten.

01:16:41: Aber ist es eine langfristige Perspektive zwischen wie viel Jahre und Jahrzehnte wollen wir das machen die Impfung braucht man dann sowieso immer wieder und soweit als ich mein Kind war alles irgendwo ist es natürlich schon mal aufgetaut.

01:16:50: Darüber kann man doch mal diskutiert darüber müsste man diskutieren ja und anstatt so zu tun als ob es gibt nur eine einzige richtige Lösung das ist das was die Politik macht,

01:16:59: das wird übrigens wahrscheinlich ergeben Land so gesehen werden oder in den allermeisten Ländern so.

01:17:03: Und wer davon abweicht der verhöhnt das ganze dann also das finde ich das finde ich in jemand Debattenkultur unterirdisch

01:17:10: also erstmal politisch wurde das ja natürlich diskutiert und die FDP und AFD die sind da ja ungefähr ähnlicher Meinung da auch ganz andere Wege zu gehen wie gesagt also ist wohl noch andere Wege gegangen Rostock in,

01:17:23: Tübingen und noch andere.

01:17:26: Fälle wo im Spikes Moment macht man also ist es wurde auch schon anderes gemacht und es gibt auch irgendwie Beispiele die Brasil bolsonaro wo wollen das einfach mal nicht machen wo man dann einfach so tut als gibt's das nicht.

01:17:38: Und.

01:17:39: Bin da ja nicht liebt dann ich aber dass man sozusagen wieder raus aus dem Angst machen den Medien sieht ist dass das irgendwie keine Strategie ist damit umzugehen das einfach mal.

01:17:49: Hanebüchen zu ignorieren die Wirtschaft irgendwie auf Volldampf zu halten damit,

01:17:55: damit es irgendwie weiter läuft aber die Leute die sterben dann halt scheinbar würde ich jetzt mal sagen wirklich,

01:18:02: massiv dann irgendwie weg und das Leid ist es dann relativ groß,

01:18:06: ja aber das brauchen wir nicht diskutieren denke ich mal das wissen wir schon dass es wahrscheinlich in Länder gibt in denen sehr suboptimal läuft aber wir wissen glaube ich auch beide als Wissenschaftler gut genug,

01:18:15: das ist natürlich vollkommen legitim ist jetzt einfach hier zwei Länder zu vergleichen die komplett unterschiedlich sind wo alles unterschiedlich ist,

01:18:21: und das wurde leider auch von Anfang an gemacht ne also es hieß ja bereits ganz am Anfang Deutschland sei bislang gut durchgekommen und so weiter das waren alle brav nach Gebet hier in Deutschland weil man sich ja gerne selber auf die Schulter klopft,

01:18:32: der und Dinge verglichen die nicht zu vergleichen sind dann hat man immer irgendwie als Vergleich das herangezogen was gerade passt und wenn es nicht mehr passt mit mein anderes Land und so weiter da wird schon auch ganz viel hanebüchener Blödsinn gemacht,

01:18:41: mit dem was heißt das denn gut durch die Krise kommt z.b. Aldi zum die Zahl der Toten der Kranken der lebensjahre der Lebenstage der Kosten was weiß ich wer,

01:18:49: über welchen Zeitraum ist wird es über ein Monat über ein Jahr über 10 Jahre und so weiter also da sind ja auch noch wirklich ganz viele Fragen nicht geklärt wollen wir jetzt auch nicht sondern es geht mal einfach drum.

01:18:58: Das ist er längst nicht alles in der Debatte drin wenn es so wäre du sagst ja es gibt ein paar andere Vorschläge oder so dann müssen wir die entsprechenden Daten alle dazu haben müsste ich dir einfach nachgucken können was er sich hier debattenportal Corona oder wie immer das dann heißt mein Ping

01:19:10: von der Bundesregierung aufgesetzt und dann könnte ich sehen.

01:19:13: Also Folgemaßnahme wird Volkes Kosten und informier Nebenwirkungen haben und wird aber folgendes bringen und deswegen ist unterm Strich Saldo mäßig gut und deswegen heute für entschieden das findest aber für keine einzige Maßnahme des findest du zusammengesetztes findest Du gar nirgends.

01:19:26: Auf welcher Basis soll das gehen wir können nur Meinung im Moment austauschen und das läuft ein bisschen in die Richtung halt sobald jemand irgendetwas sagt das nicht.

01:19:33: Der Mehrheitsmeinung entspricht dann wird er eben ja genau als wohl sinaro Typ quasi abgetan oder so dann ist man halt irgend so ein komplett Spinner.

01:19:41: Und ich sag mal das Kind aus anderen Zusammenhängen glaube ich auch Falten Forschungs mäßig.

01:19:45: Man ist natürlich auf der sicheren Seite wenn man sich der Mehrheit anschließen und wenn man sich den mächtigen anschließt also da gibt's schon das ist mit ein Grund warum man das sinnvollerweise tun sollte man kriegt einfach weniger auf dem Deckel und man hat trotz socialis dancing mehr Kuschel Kontakte,

01:19:59: wenn man eben auf der richtigen Seite steht und deswegen ist es immer sehr schnell wo mehr Leute stehen,

01:20:05: wäre auch völlig unabhängig von dem Arbeit bist du jetzt schon Seiten an also als Escapist eine richtige und falsche Seite kann ich Richtung falsche gibt nur eine Mehrheit Seite und damit der Hals oder mit der Heizzeiten dann natürlich mehrere.

01:20:18: Ja ich glaube es ist die Pluralisierung und Explosion von Position relativ hoch also bzw ist.

01:20:27: Es gibt keine klassischen Repräsentationen mehr wie man sie mal kannte wann kann der Arbeiterschicht irgendwie dann.

01:20:34: Repräsentieren und ihre Rechte kämpfen Gewerkschaften ICE also jetzt jede Identität sozusagen

01:20:41: suche Dich selbst ihr eigener Repräsentation locavo eben z.b. na dann kommt auf einmal eine Person aus dem nicht sehr und ist berühmt Sack so und spricht auf einmal für eine Bevölkerungsgruppe die war vorher unsichtbar und adeptes passiert

01:20:56: Dauer du bist ein Zufall wert wäre das dann ist am Ende das kann irgendwie jeder sein das kannst morgen früh sein oder wer auch immer

01:21:03: wir wollten ja jetzt ist ja genau der richtige Zeitpunkt vielleicht so langsam zu diesem grundsätzlichen Fragen zu kommen das was du beschreibst sehe ich auch so ne aber ich sehe das halt auch als ein Problem.

01:21:12: Weil diese eine Ärztin vertritt eben nicht alle Ärzte und die eine Krankenschwester vertritt nicht alle Krankenschwestern und Pfleger und so weiter.

01:21:20: Wo ist da die FIFA das Wetter dann gerne so getan als ob die Berufsgruppe müsste das so sehen ja und das ist so das klassische Partei denken noch also wenn ich in Medizin Betrieb arbeite dann muss ich ja folgende Meinung haben,

01:21:30: und wenn ich das nicht habe das hatten wir ja schon so dann kommt zurzeit die Dienstaufsicht noch also das war nett genau die Geschichten Ärzte die Corona verharmlosen müssen mit Konsequenzen rechnen

01:21:40: wo ich danach gefragt habe und gesagt habe was ist denn für sie dann verharmlosen wo beginnt das denn bitte was ist denn sozusagen der amtliche oder der wissenschaftlich bestätigt richtige alarm der keine verharmlosen ist oder so nein konnten wir natürlich nicht sagen.

01:21:52: Wird schon so gesehen als ob das immer im Block gehen muss und das ist natürlich auch mit Querdenkern passiert also mit dieser Etikettierung am Anfang ist ja noch Hygiene Demos als die Querdenker noch nicht gab.

01:22:02: Der Vater ist überhaupt nicht vorgesehen dass irgendetwas differenziert ist dass da Leute aus ganz unterschiedlichen Gründen für oder gegen etwas sein könnten.

01:22:10: Finde das Merkmal auch wunderbar immer wenn das ganze und zwar egal ob in den Medien oder in den Wissenschaften probiert wird zu erörtern dann werden ihre Umfragen gemacht und da gibt es dann so schöne fragen wie.

01:22:21: Halten sie Maßnahmen der Bundesregierung für gut oder nicht gut für ausreichend oder für für nicht ausreichen was soll denn bitte an Vernunft begabter Mensch dazu sagen.

01:22:29: Vernunftbegabter Mensch wird wohl sagen er da gibt's halt solche Maßnahme wie finde ich gut es gibt welche finde ich schwachsinnig bei manchem weiß ich einfach nicht so das passt aber nicht ins Antwort Schema.

01:22:39: Die Medienforschung Macht den Ausgleich dieser vertrauen Sie die Medien ja oder nein oder nur so bisschen und so ja bitte welchen Medien und was ist Vertrauen und tausend Fragen wie soll ich denn sowas sinnvollerweise beantworten.

01:22:49: Gevenich in blockpark wer wie bei der Partei eben ein Kreuz hast du so wo er die CDU oder SPD oder grüne wo machst du jetzt ein Kreuz dann ist es Thema erledigt dann muss das Gesamtpaket quasi nehmen.

01:23:01: Ja genau also das ist also man spricht ja auch lange eigentlich schon von der Krise der Repräsentation und

01:23:07: die vervielfältigt sich jetzt eigentlich nur in immer noch mehr Splittergruppen und weiteren kleinen ausdifferenzierten gucken,

01:23:15: aber es bleibt eigentlich trotzdem dieses Blog denken stehen und auch eigentlich die Vorstellung die Idee oder das Ideal dass es sowas geben könnte wäre Präsentation,

01:23:25: aber da würde ich Ihnen auch sagen ich glaube das immer dann wahrscheinlich zusammen nie also das gibt's nicht.

01:23:30: Also man kann vielleicht noch irgendwie Interesse des Kapitals und Interessen der Arbeiter.

01:23:36: Als Repräsentation irgendwie in der Welt ernsthaft vertreten aber das hat sich ja komplett schon längst zerlegt allein schon mit allen Parteien gibt's vielleicht noch die linke Parteien schreiben sich das vielleicht doch die Fahne die dir.

01:23:47: Arbeiterinnen und Arbeiter zu vertreten und alle anderen dann das Kapital also man kann ja auch in der Demokratie nicht wählen beispielsweise in welcher Wirtschaftsform die leben wollen.

01:23:57: Das meiste ist er einfach gesetzt und dann gibt's immer wieder findige Gruppen im Prinzip die versuchen.

01:24:04: Irgendwas zu repräsentieren und das müssen sich aber eigentlich in Mainz ausdenken was das ist weil so klar ist das nicht und das ändert ja genau die ja die Virologie also wird er genau genommen dann 3-4 Virologen haben quasi gesamte Wissenschaft repräsentiert Bild sich,

01:24:18: was er auch absolut ist weil die Virologie ist ein winziger kleiner Teilbereich der ist glaube ich die wenn es um Viren geht.

01:24:24: Aber zwischen Virologie ist schon komplett verkehrt wenn es um die Frage Lockdown geht obwohl sie sich da zuständig geäußert hat das ist überhaupt nicht dein Forschungsbereich haben die keine Ahnung von der wissen die überhaupt nichts zuzusagen sinnvollerweise und Erreger von den ganzen anderen Sachen eben die Soziologie und so weiter noch lange nicht.

01:24:38: Ja und alles ist aber so du bist auf die Wissenschaft hören und die Wissenschaft ja klar sind ja unsere Biologen damit war das Thema erledigt.

01:24:46: Genau also da herrscht auch in sich Aussagen ein relativ einfaches Bild von ihm der Wissenschaft.

01:24:51: Die eigentlich wie eine positivistische Wissenschaft die Objektive Wahrheiten prüft produziert also wie erklärst du hier gerade irgendwie 100 Jahre zurück eigentlich

01:24:59: hey wo man noch dachte man könnte Tatsachen irgendwie exakt messen und so weiter also dass das mag in den einzelnen Teilbereichen irgendwie

01:25:06: im unter bestimmten Bedingungen auch gehen also wissen ist einerseits natürlich irgendwie konstruiert.

01:25:15: Und ist von dem Bedingungen abhängig wie das überhaupt erzeugt wird,

01:25:19: und alle seid wird aber hier das Bild öffentlich dargeboten nee das sind objektive Wahrheiten Prinzip und das ist hat sich also auch eine Wissenschaftsgläubigkeit die ist dann auch völlig überzogen also man kann die

01:25:32: zu tun also das ist eben das nannte man mal Positivismus und wir gehen sind jetzt auf einmal wirklich in so ein wissenschaftlichen Zeitalter des Positivismus wieder angelangt was irgendwie längst erledigt war.

01:25:43: A7 und auf der anderen Seite hat aber die über konstruiert hat ja Fake News und so weiter also dass das wissen ja nur irgendwie zusammengesetzt wird eigentlich.

01:25:53: Das ist ein Dilemma auch dieser Podcast hast ja machtlos und was mein Allheilmittel oder mein therapeuticum kriege Machtlosigkeit es ist ja bekannt,

01:26:03: wie ist das Tennis aktuell bei dir ich weiß dass du nicht grundsätzlich abgeneigt bist was so aleatorische Verfahren angeht aber du bist ja offensichtlich mit dem was politisch.

01:26:11: Wann der Pandemie Bekämpfung läuft im Moment einigermaßen zufrieden bist heute geimpft worden also gut auf Kurs habe ich dir jetzt mehr Angst gemacht vor so mehr Beteiligung von zufälligen.

01:26:23: Menschen die denn irgendwas vor sich hin denken und äußern oder wie ist deine Einschätzung jetzt hier zur Herrschaft.

01:26:30: Alpen mehr Leute mitdenken und mit Handeln auf gar keinen Fall also da bin ich auch in ein großer Befürworter davon,

01:26:37: das viel mehr Menschen irgendwie ihr eingenommen werden die gemeinsam Lebensbedingung mitzugestalten,

01:26:44: und noch eher durch Zufall als durch letztes Block Denken und so weiter durch Formierung von Blöcken die sich die gegeneinander antreten das finde ich auf jeden Fall nicht besorgniserregend,

01:26:55: soll es sehr gut wenn also ich war ja selber in unseren Projekten versuchen wäre auch

01:27:01: empathische Räume zu schaffen wo lässt sich läuft zufällig aus ihrer Nachbarschaft zusammen kommen und

01:27:07: versuchen einander zuzuhören und zu ergründen was sie beschäftigt und so weiter und vielleicht auch Lösungen für Ihre Lebenslage gemeinsam hin zu finden also,

01:27:16: festlokale kleine mini-publics die natürlich insofern zufällig zusammengesetzt sind als dass die Leute kommt die kommen und das weiß man vorher nicht die sind nicht gewählt die haben kein Mandat et cetera also ich finde das also nix

01:27:28: Herten und Edith mit Profis lässt sich das Rhetoriker Nein zu überlassen er gefährlich.

01:27:38: Wetter weiß man nämlich nicht für wir haben diskutieren wollen über die Diskussionskultur oder die Debattenkultur,

01:27:46: und ob die den Anforderungen der Demokratie genügt und wann es jetzt nur an einem kleinen Beispiel natürlich gemacht dieses alles dicht machen wir hatten ja ausgelotet es gibt da viele viele andere Sachen mit dem Willis durchdiskutieren könnten,

01:27:57: so was jetzt dein Resümee läuft läuft's gut hinreichenden sollte sich was ändern muss ich was ändern.

01:28:05: Ich würd sagen die Debattenkultur wenn man da jetzt auch so allgemein drüber reden will ja also das eine was wir glaube ich festgestellt haben ist dass es.

01:28:13: Die Sachen in der Einzahl und mit dem bestimmten Artikel immer nicht gibt also auch nicht die Aldi Debattenkultur es gibt ja auch verschiedene Räume wo

01:28:20: Regeln aufgestellt sind wo man gut miteinander redet und gut kommuniziert da will ich sagen ähm gibt's momentan einfach die die falschen Instrumente.

01:28:30: Eine vernünftige Debattenkultur zu haben.

01:28:34: Und momentan habe ich auch ein sehr sehr gereiztes Klima und sehr sehr viel ist verknüpft mit lässt sich eigentlich Kultur kämpfen wo es um kulturelle Hegemonie in geht wer hat das sagen die bestimmt zu sagen dass.

01:28:48: Bewusstsein irgendwie wie wir zu leben haben.

01:28:51: Limatus dabei allerdings bezieht Lebensweise also die Herstellung des wirklichen materiellen dems davon wenig tangiert ist.

01:28:58: Alles klar trotzdem alles so weiter die Leute werden immer noch als Arbeitnehmer und Arbeitgeber bezeichnet völlig falsch rum also die die ihre Arbeit geben sind die Arbeitnehmer z.b. müssen immer auf Arbeit gehen also bei mir.

01:29:11: Ändert sich gar nichts eigentlich aber es wird hitzig diskutiert über alles Mögliche.

01:29:16: Es ist halt sehr sehr polarisiert aber trotzdem in einem in dem Rahmen der überhaupt nicht verlassen wird es wird z.b. nicht darüber geredet na ja das sind eigentlich die ganzen Auswirkungen der kapitalistischen Produktionsweise z.b. das wird ja alles gar nicht.

01:29:29: Besprochen irgendwie so die.

01:29:32: Und und dann weiß ich nicht dann muss man vielleicht über viele Sachen gar nicht mal mehr so diskutieren und wenn sich viele soziale Ungleichheiten auch Regeln und lösen lassen dann.

01:29:42: Gibt's vielleicht doch andere Kampflinien.

01:29:46: Ja wenn man vielleicht andere Fragen stellt kommt man dann vielleicht auch auf andere Zukunftsperspektiven die man vielleicht angeht also wir haben ja noch vor uns in den Klimawandel.

01:29:57: Und wie unsere Lebensweise darauf einwirkt und so weiter es gibt viele viele wichtige Fragen und es fehlt aber tatsächlich irgendwie in der Perspektive.

01:30:08: Und vielleicht doch noch utopien wie wir da hinkommen können und in so einer polarisierten Debattenkultur wie wir sie momentan haben

01:30:16: es ist relativ schwierig dann irgendwie Wege zu finden wo man sich nicht wieder einfach immer nur streitet und dann gar nicht ins machen kommen also man sollte einfach auch Übungsräume finden wo Leute die sich,

01:30:27: vielleicht gar nicht verstehen einfach mal zusammen irgendwie einen Tisch bauen und dann quatschen die ein bisschen.

01:30:34: So niedrigschwellig also dass man sich einfach unterhält und dieses Gespräch kommt in gemeinsamer Praxis zusammen und irgendwie was Neues baut.

01:30:42: Wo siehst du da ein Ausweg vor allem in dieser Polarisierung also,

01:30:48: wenn die ein irgendwas sagen dann fangen die anderen anzuschreiben und die anderen Könige Merkel hau ab und so weiter also alle brüllen wie am Spieß und bringt wenig wenn auch mal alles alles steuerlich und,

01:31:00: egal von welcher Seite immer gleiche Mechanismus natürlicher es geht letztlich um Ressourcen und dass ich Leute hinter mich fahre mit ihnen Ressourcen habe darum geht es und das Durchbrechen wir natürlich wenn wir so in unseren,

01:31:13: ausgelosten Kleingruppen,

01:31:15: Bürger miteinander sprechen lassen und das setzt natürlich voraus dass wir dann auch wirklich den nötigen Input geben und die Fragen stellen oder Fragen zulassen die ist,

01:31:24: dann verbraucht also das hätte man natürlich am Anfang machen müssen es war sozusagen die Devise jetzt ist die Zeit der Exekutive natürlich grundverkehrt.

01:31:32: Seit der Exekutive meint ja sozusagen jetzt wird nicht diskutiert jetzt wird einfach gehandelt oder und das kennen wir so vom Bund oder ich kenns persönlichen er von der Feuerwehr.

01:31:42: Ich lange noch aktiver das macht alles Sinn aber das macht genau dann Sinn.

01:31:46: Wenn ich Regeln habe auf dich mich vorher in aller Ruhe verständigt habe und von denen ich glaube dass die passen dass sie sinnvoll sind.

01:31:54: Wenn ich die dann anwende dafür sind sie da dafür werden zwischen Gesetze geschrieben was wir aber erlebt habe ist dass man festgestellt oder behauptet hat zumindestens.

01:32:03: Das alles gar nicht taugt was wir da an Gesetzen und Regeln und so weiter haben deswegen komme ich schnell alles neu und ganz viel mehr und so weiter und das ist eben gerade nicht dann Zeit der Exekutive sondern da tut mir leid,

01:32:13: da brauchen wir die Zeit um das Miteinander zu besprechen weil eben die ganzen Nebenwirkungen nicht bedacht sind nicht auf dem Tisch liegen,

01:32:20: ansonsten verabschieden uns halt von der Demokratie und in die Richtung sind ja nun viele gegangen die gesagt dann ja noch mal partiell weil die Demokratie aussetzen und die Meinungsfreiheit aussetzen und so weiter das gab's ja,

01:32:30: zahlreich also ich glaube wir hätten natürlich direkt am Anfang mit der Krise als klar wurde okay das wird jetzt eine riesen Nummer das ist nicht so eine kleine Sache irgendwo weit weg in Asien.

01:32:39: Da hätten wir uns zusammensetzen müssen ohne Parteien.

01:32:43: Oder ohne Parteien Bildung und denken und wirklich in der nötigen Ruhe das alles mal miteinander diskutieren müssen ich glaube auch nicht dass das so viel Zeit für notwendig gewesen wäre.

01:32:53: Und dann wären wir viel viel schlauer und viel viel weiter als heute,

01:32:56: und wir hätten viel klarer Optionen benennen können und dann kann man sich doch einsortieren und dann ist vielleicht auch klar dass es vizion 12345 gibt und dass nicht alles was nicht Position 1 ist zwingend Deppen sind oder so sondern das alles

01:33:08: irgendwie auch begründbar ist und

01:33:10: der eine vielleicht mehr hier im Schwerpunkt sozialer mit Orten Schwerpunkt setzt und so weiter aber das ist letztendlich das was wir in aleatorischen Verfahren immer wieder erleben dass es letztendlich Konsensbildung and gibt nur weil es doch möglich ist sich aufeinander zu verständigen aber das geht halt schon nicht.

01:33:25: Wenn ich ganz viele ganz wichtige Fragen weglasse eben die Frage wer will eigentlich was von wem und wer muss was für wen tun und so weiter also.

01:33:32: Bis jetzt nicht noch mal aufmachen ist was aber da ist eben ganz vieles nicht besprochen worden und natürlich beschleicht dann dann der Gedanke naja

01:33:40: ist das Einstein wirklich gerade wenn man sich sehr exponiert hat dann von der Meinung auch wieder abzurücken oder abzuweichen und sagen her vielleicht kann man das auch ein bisschen anders sehen was du da spricht die Lebenserfahrung natürlich auch sehr dafür dass man sich dann eher verrennt und.

01:33:53: Das was wir dann gerne abdriften auch nennen wenn es um bestimmte extreme geht.

01:33:58: So diese Gefahr ist natürlich dann ziemlich groß weil Leute sehr viel getönt haben ohne wirklich Ahnung zu haben so. Und deswegen ist für mich.

01:34:08: Diese Krone Krise oder die hat das was wir da erlebt haben und dann Demokratiedefizit oder zumindest Fragwürdigkeit natürlich gerade ein schreien nach aleatorischen Verfahren,

01:34:19: nicht nach Bürgerinitiativen da gab es ein paar Sachen.

01:34:23: Leute gruppieren sich irgendwie sondern wirklich nach Austausch miteinander gleichberechtigt wo es keine Meinungsführerschaft gibt und wo wo es nicht rum geht wer hat wie viel Follower oder sonst irgend etwas noch.

01:34:35: Das hat mir gefehlt und das werden wir so oder so ausbaden müssen weil selbst wenn sich herausstellen sollte hinterher das war offensichtlich alles optimal man hätte es nicht besser lösen können sind da trotzdem Gräben in im Laufe der Zeit entstanden und,

01:34:50: mit den müssen wir dann eben beleben aber ich würde sagen die Greven waren schon vorher da die Ansicht nur jetzt besonders deutlich und zeigt und sich auch noch mal vertieft.

01:34:58: Und die Hoffnung wäre dass das eigentlich jetzt auch erkannt wird weil es so offensichtlich ist und dann doch noch mal jeder auf sich schaut.

01:35:08: Cookie möchte ich jetzt mit meiner kleinen Gruppe gegen die andere kleinen Gruppe irgendwie in den Kampf ziehen oder.

01:35:15: Schaffen wir Orte der Verständigung also das könnt ihm zu seinem großen M aleatorische Parlamente sein die ganze Demokratie bezieht oder im nachbarschaftlichen,

01:35:29: räum und so weiter sind es noch viel mehr überhaupt in den Austausch gelangt und was immer vergessen wird,

01:35:36: tienken zu integrieren die komplett sozial desintegriert sind das sind im Prinzip die Reichen und Superreichen die auch immer vergessen werden also man versucht immer bei ihre frei und alle Menschen zu erreichen und so weiter,

01:35:48: die die aber immer nicht mitgedacht werden sind eigentlich diejenigen die von der Gesellschaft sich schon längst verabschiedet haben,

01:35:55: mir geht doch einfach auf Inseln ganz woanders anlegen und ansonsten nicht erreichbar sind also das zeigt doch die elitenforschung

01:36:04: dass man über solche Leute eigentlich nichts rausfinden und die könnte man auch mal irgendwo mit einladen

01:36:09: dass die auch mal mit Leuten reden und in sozialen Austausch kommen ja bald also bleibt das nicht weiter käme dann wäre ja sowieso eine Teilnahmepflicht tatsächlich da,

01:36:19: also die Tat hat sich auch gut finde ganz anders als Wahlpflicht oder so ein Käse aber das würde hier tatsächlich Sinn machen und dann klar wenn es los.

01:36:27: Dein Superreichen trifft dann muss ja natürlich auch dahin weil wir davon ausgehen dass der oder die genauso wichtig ist wie alle anderen und wir diese Perspektiven alle haben wollen.

01:36:37: Und wenn wir dann noch klären wer von wem eigentlich wie viel fordern darf und ob das wirklich einfach immer nur eine Mehrheit Frage ist oder ob es eher nicht so andere.

01:36:45: Grundregel noch geben sollte aber darüber müssen wir uns dann mal in anderen mal verständigen das glaube ich ist nämlich ein eigenes sehr sehr spannendes Thema,

01:36:52: wie überhaupt so ein paar Basics wo ich immer gedacht hätte das wäre allen die sich Demokraten nennen klar gerade jetzt noch mal Corona auch gezeigt hat da ist glaube ich vieles nicht klar.

01:37:02: Ja ich glaube sowieso zugespitzt dass die meisten Menschen sind einfach gar keine Demokraten.

01:37:06: Weil letztendlich geht's drum dass sie ihre Meinung durchsetzen wollen und ihr Ding machen wollen und Demokratie ist gerade was anderes aber das wäre ein eigenes,

01:37:15: Diva oder absolut.

01:37:26: Und denke genau solche Diskussionen müssen geführt werden absolut daneben weiter.

01:37:34: Aber nicht normal weiter tschüssi ciao.

01:37:39: Es gäbe noch viel zu diskutieren und zu erläutern etwa zu den begründungs Ketten die in den Medien falsini thematisiert wurden denn.

01:37:46: Alle Pandemie Politik braucht für ihre Freiheitsbeschränkungen nach demokratischen Verständnis,

01:37:52: zwingend die Begründung dass nur so die höherwertige Freiheit anderer gewahrt bleibt also in dem bekannten Worten der Verfassungsrechtler das eine recht

01:38:01: das andere überwiegt ich schaue mal ob ich jemand finde mit dem ich darüber streiten kann,

01:38:06: ich frage mal Thomas Brussig an der hatte sie schon im Februar mit einem Kommentar in der Süddeutschen Zeitung unter dem Titel mehr Diktatur Wagen für eine Anamnese in diesem Podcast empfohlen und zu alles dicht machen hat er sich auch öffentlich geäußert mal schauen.

01:38:20: Bitte werfen Sie auch einen Blick in die Shownotes für die Zitat Quellen und die von mir nur kurz angerissen Medienkritik die ist schließlich mein Haupt Arbeitsfeld und liegt mir daher sehr am Herzen.

01:38:31: Ich sage Tschüss und hoffentlich auf bald ihr Timo Rieg.

Über diesen Podcast

Über Reformen unserer Demokratie wird an vielen Ecken und Enden diskutiert, die amtierende Regierung hat die Notwendigkeit sogar in ihrem Koalitionsvertrag bekannt. Dabei dreht sich vieles um sogenannte "Bürgerbeteiligung", was oft unverbindliche Tobewiesen für Wutbürger und Verdienstorden für brave Lehrer meint.
Dabei brauchen wir keine Kosmetik am System, keine vertrauensbildenden Maßnahmen, sondern einige grundlegende Entscheidungen, zu denen Parteipolitiker weder fähig noch willig sind. Vielmehr hat die Politik repräsentativer Volksvertreter zu katastrophalen Problemen geführt, am deutlichsten zu sehen am Klimawandel, der die Erde in einem immer noch unvorstellbaren Maße verändern wird, ohne dass es dafür jemals ein demokratisches Mandat gab.
Der Podcast "?Macht:Los!" wird diesen grundlegenden Problemen nachgehen und diskutieren, wie ihnen demokratisch zu begegnen ist. Dabei wird Timo Rieg stets "aleatorische Demokratie" ins Rennen schicken, die Auslosung statt Wahl unserer Volksvertreter.

von und mit Timo Rieg

Abonnieren

Follow us